Seiteninterne Suche

FAU aktuell

Zuwanderung – Integration – Stadt: Potenziale und Probleme raum- und community-orientierter Integrationspolitiken

Bild: Colourbox.de/M. Constantini

Vor dem Hintergrund der aktuellen Zuwanderung werden wieder vermehrt Fragen des Zusammenlebens in Städten diskutiert. In der Reihe „Wissenschaft auf AEG“ der FAU vergleichen Prof. Dr. Georg Glasze und Jan Winkler, Lehrstuhl für Kulturgeographie, die Potenziale und Probleme raum- und community-orientierter Integrationspolitiken: Maßnahmen, welche auf bestimmte Stadträume zielen und Maßnahmen, die auf bestimmte, in der Regel ethnische oder religiöse, Gruppen ausgerichtet sind.

Einen raumorientierten Ansatz verfolgt die „Politique de la ville“ in Frankreich, die aus heutiger Sicht als gescheitert gilt. Sie setzt auf die gezielte Förderung problematischer Stadtquartiere – vielfach die Großwohnsiedlungen in den „Banlieues“ – durch bauliche und soziale Maßnahmen. Im zweiten Fallbeispiel berichten die beiden Sozial- und Kulturgeographen über ein laufendes Forschungsprojekt, indem sie interreligiöse Dialoge als neues Instrument „community-orientierter“ Integrationspolitiken in deutschen Großstädten sowie als Baustein des kommunalen Zugangs auf den Islam untersuchen.

Ort und Zeit:

Montag, 6. Juni, 18.30 Uhr, Energie Campus Nürnberg (EnCN) „Auf AEG“, Fürther Straße 250, Forum 2. OG, Nürnberg

Kontakt:

Prof. Dr. Georg Glasze
Tel. 09131/85-22012
georg.glasze@fau.de

Imagefilm der Friedrich-Alexander Universität

Vorsprung durch Vernetzung - Der Imagefilm der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg

Neue Völkerwanderung in Europa?

Europa erlebt eine neue Völkerwanderung. Oder doch nicht?

Das fränkische Schichtstufenland

Das fränkische Schichtstufenland – Alte Kontroversen und neue Vorstellungen