Navigation

Medienethiker Christian Schicha über Münchner Amoklauf

Bild: panthermedia.net/Carsten Reisinger

Die Schießerei in einem Münchner Einkaufszentrum ist und war Thema auf vielen TV-Kanälen. Da stellt sich die Frage zum Verhältnis von Informationen und Fakten zu Bildern und Emotionen. Hat die „Tagesschau“ überreagiert? Wie haben die privaten Sender berichtet?

Mehr zur Medienethik

Christian Schicha ist Professor für Medienethik am Institut für Theater- und Medienwissenschaft der FAU. Beim Webkongress Erlangen 2016 sprach er über die Chancen und Risiken der Digitalisierung aus medienethischer Perspektive:

Chancen und Risiken der Digitalisierung aus einer medienethischen Perspektive

Weitere Hinweise zum Webauftritt