Seiteninterne Suche

FAU aktuell

„Lange Nacht der Allergie“: Infos zur Volkskrankheit

Grafik: Uni-Klinikum Erlangen

Größte Infoveranstaltung für Allergiker und Ärzte – Experten aus allen Fachgebieten

Kaum eine Volkskrankheit hat in den vergangenen Jahren so rasant zugenommen wie die Allergien. Bundesweit hat mittlerweile jeder Dritte eine Allergie gegen Pollen, Hausstaub, Nahrungsmittel oder bestimmte Materialien. „Der Leidensdruck der Patienten ist sehr groß. Oft wissen Betroffene nicht, wie gefährlich allergische Reaktionen sind oder wie sie dank moderner Therapien beschwerdefrei leben können“, sagt die Sprecherin des Allergiezentrums des Universitätsklinikums Erlangen, Prof. Dr. Vera Mahler. Die „Lange Nacht der Allergie“ am Universitätsklinikum Erlangen soll Betroffenen Informationen aus erster Hand geben, aber auch ein Forum für den Austausch mit Experten und Selbsthilfegruppen bieten. Der Eintritt zu der bundesweit einmaligen Veranstaltung dieser Art ist frei.

„Nach dem großen Erfolg der ersten „Langen Nacht der Allergie 2013“ haben wir die Veranstaltung wieder bewusst in die Abendstunden gelegt, um auch allen Berufstätigen die Möglichkeit zu bieten, an der Veranstaltung teilzunehmen“, so die Allergie-Expertin. Neben 18 Fachvorträgen zu allen Themen rund um Allergien und der Möglichkeit zu Expertengesprächen informieren Selbsthilfegruppen und verschiedene Organisationen über die richtige Ernährung, Therapiemöglichkeiten und Schulungsangebote.

Die Veranstaltung findet am Samstag, 3. September 2016, von 16.30–24.00 Uhr in den Hörsälen Medizin, Ulmenweg 18, Erlangen statt. Parkmöglichkeiten sind im wenige Meter entfernten Parkhaus Uni-Kliniken in der Schwabachanlage 14 vorhanden. Informationen zum Vortragsprogramm unter www.uk-erlangen.de.

Weitere Informationen:

Johannes Eissing
Tel.: 09131/85-36102
presse@uk-erlangen.de

Imagefilm der Friedrich-Alexander Universität

Vorsprung durch Vernetzung - Der Imagefilm der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg

Neue Völkerwanderung in Europa?

Europa erlebt eine neue Völkerwanderung. Oder doch nicht?

Das fränkische Schichtstufenland

Das fränkische Schichtstufenland – Alte Kontroversen und neue Vorstellungen