Seiteninterne Suche

FAU aktuell

Kolloquium: Archäologie von der Steinzeit bis in die Spätantike

Modell des Forum Romanum 10 n. Chr. (Bild: FAU/Boris Mijat)

Schädelkult oder doch ein Massaker im Nördlinger Ries? Wie wurden römische Porträtstatuen in der Spätantike in Kleinasien weitergenutzt? Wie sahen Befestigungsmauern im archaischen Griechenland aus? Diese und weitere aktuelle Forschungsfragen untersuchen die Referenten in ihren Vorträgen auf dem Archäologischen Kolloquium, zu dem die Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg (FAU) alle Interessierten einlädt. Das Kolloquium ist eine gemeinsame Veranstaltung der Institute für Klassische Archäologie und für Ur- und Frühgeschichte der FAU. Die Vorträge finden jeweils donnerstags ab 18.15 Uhr im Kollegienhaus, Raum KH 1.016, Universitätsstraße 15, in Erlangen statt. Der Eintritt ist frei.

Weitere Informationen:

Webseite mit Programm

Dr. Martin Boss
Tel.: 09131/85-24791
martin.boss@fau.de

Dr. Andreas Maier
Tel.: 09131/85-26677
and.maier@fau.de

Imagefilm der Friedrich-Alexander Universität

Vorsprung durch Vernetzung - Der Imagefilm der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg

Neue Völkerwanderung in Europa?

Europa erlebt eine neue Völkerwanderung. Oder doch nicht?

Das fränkische Schichtstufenland

Das fränkische Schichtstufenland – Alte Kontroversen und neue Vorstellungen