Seiteninterne Suche

FAU aktuell

Tagung zu Mensch-Tier-Kontakten in Kunst, Literatur, Kultur und Wissenschaft

Die Begegnung zwischen Tier und Mensch - wie hier auf Hartmut Kiewerts "Großes Picknick" dargestellt - steht im Mittelpunkt der Tagung "Animal Encounters" an der FAU. (Bild: Hartmut Kiewert)

Tagung: Animal Encounters

Die Beziehung zwischen Mensch und Tier steht im Mittelpunkt der internationalen Tagung „Animal Encounters“ an der FAU: Vom 25. bis 27. November diskutieren rund 50 internationale Wissenschaftler und Wissenschaftlerinnen über die Bedeutung von Begegnungen zwischen Menschen und Tieren – aus ganz unterschiedlichen Disziplinen. Die Tagung findet vom 25. bis 27. November (Fr. 12 – 20 Uhr, Sa. 9 – 20 Uhr, So. 9 – 14) am Department für Germanistik und Komparatistik, Kochstraße 4, 91054 Erlangen statt. Um Anmeldung unter animal-encounters.de/registrierung wird gebeten.

Eine der Grundannahmen der Human-Animal Studies ist, dass sich die Konzeptionen des Menschen und des Tiers wechselseitig bedingen. Menschen und Tiere befinden sich permanent in Relation zueinander und definieren sich gegenseitig als das jeweils andere. Wird diese Beziehung nicht nur abstrakt als Verhältnis formuliert, sondern in seinen konkreten kulturellen und sozialen Manifestationen und Praktiken analysiert, ist der Begriff der Begegnung, des ‚encounters‘, zentral. Die Konferenz „Animal Encounters“ versammelt Beiträge aus Literatur‐, Geschichts‐, Bild‐, Film‐, Medien‐ und Musikwissenschaften bis zu Tierphilosophie und Tiertheorie, die u.a. nach der Struktur, Möglichkeit und Bedeutung von Begegnungen zwischen Menschen und Tieren fragen. Unter den Referenten und Referentinnen sind dabei so renommierte Wissenschaftler und Wissenschaftlerinnen wie Prof. Dr. Lori Gruen (Wesleyan University, Hartford USA), Prof. Dr. Roland Borgards (Julius-Maximilians-Universität Würzburg), Prof. Dr. Bryndís Snæbjörnsdóttir (Icelandic Academy of the Arts, Island) und Prof. Dr. Martin Ullrich (Hochschule für Musik Nürnberg).

Die Konferenz wird von der FAU in Kooperation mit der Hochschule für Musik Nürnberg und Minding Animals International Incorporated veranstaltet und von der Deutschen Forschungsgemeinschaft gefördert.

Wann und wo?

25. bis 27. November, Department für Germanistik und Komparatistik, Kochstraße 4, 91054 Erlangen

Weitere Informationen finden Sie unter www.animal-encounters.dewww.animal-encounters.de.

Kontakt:

Dr. Alexandra Böhm und Dr. Jessica Ullrich
conference-animal-encounters@fau.de

Imagefilm der Friedrich-Alexander Universität

Vorsprung durch Vernetzung - Der Imagefilm der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg

Neue Völkerwanderung in Europa?

Europa erlebt eine neue Völkerwanderung. Oder doch nicht?

Das fränkische Schichtstufenland

Das fränkische Schichtstufenland – Alte Kontroversen und neue Vorstellungen