Seiteninterne Suche

FAU aktuell

Vortrag: Heiligtümer und Kulte im antiken Phokis

Bild: Colourbox.de

Johann Joachim Winckelmann (1717-1768), deutscher Archäologe, Bibliothekar, Antiquar und Kunstschriftsteller der Aufklärung, gilt als Begründer der archäologischen Wissenschaft und der Kunstgeschichte. Am 9. Dezember wäre sein 299. Geburtstag. Aus diesem Anlass veranstaltet das Institut für Klassische Archäologie der FAU bereits seit 150 Jahren Festvorträge. Am Donnerstag, 1. Dezember, wird Prof. Dr. Katja Sporn, Erste Direktorin des Deutschen Archäologischen Instituts in Athen, in ihrem Vortrag über Heiligtümer und Kulte im antiken Phokis sprechen. Der öffentliche Vortrag findet im Kollegienhaus, Universitätsstr. 15, um 18.15 Uhr statt.

Phokis ist eine Gebirgslandschaft in Mittelgriechenland. Auf Grund weniger natürlicher Ressourcen war die Region in der Antike vor allem aus religiösen Gründen bedeutsam: Sie beherbergt das weltberühmte Orakel von Delphi und das Orakelheiligtum des Apollon. In ihrem Vortrag wird Prof. Katja Sporn neue Untersuchungen in der Region vorstellen.

Wann und wo?

1. Dezember 2016, 18.15 Uhr, Kollegienhaus, Universitätsstr. 15, Erlangen

Weitere Informationen:

Prof. Dr. Andreas Grüner
Tel.: 09131/85-22391
andreas.gruener@fau.de

Imagefilm der Friedrich-Alexander Universität

Vorsprung durch Vernetzung - Der Imagefilm der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg

Neue Völkerwanderung in Europa?

Europa erlebt eine neue Völkerwanderung. Oder doch nicht?

Das fränkische Schichtstufenland

Das fränkische Schichtstufenland – Alte Kontroversen und neue Vorstellungen