Seiteninterne Suche

FAU aktuell

Geflüchtete und FAU-Studierende machen zusammen Theater

Bild: Colourbox.de

„Shared Stories – Shared Lives“ nennt sich das Projekt, bei dem Geflüchtete und Studierende der FAU zusammen einen Theaterabend gestalten. Am 15. Dezember um 18 Uhr zeigt die Gruppe im Großen Saal des Pacelli-Hauses selbst erarbeitete Sketche. Der Eintritt für die Veranstaltung ist frei.

Das Theaterprojekt wurde von dem Referat gegen Diskriminierung und Rassismus (AntiDisRa) der FAU-Studierendenvertretung gegründet. Gemeinsam mit Geflüchteten, die am FAU-Programm „Studienorientierung für Geflüchtete“ teilnehmen, zeigen die Studierenden in mal lustiger, mal nachdenklich stimmender Art und Weise das Leben der Geflüchteten in Deutschland: von ihren Schwierigkeiten mit fränkischen Busfahrern über den Versuch, mit deutschen Nachbarn in Kontakt zu kommen, bis hin zu den Erlebnissen im Sprachkurs.

Der Theaterabend findet im Rahmen des FAU Integra Kulturforums statt – einem Format, das es sich zum Ziel gesetzt hat, deutsche Studierende und die Öffentlichkeit mit Geflüchteten in Kontakt zu bringen, um gemeinsam an kulturellen Veranstaltungen teilzunehmen.

Wann und wo?

15. Dezember, 18.00-21.00 Uhr, Großer Saal im Pacelli-Haus der KHG, Sieboldtstr. 3, Erlangen

Mehr Informationen:

Eva Knöferl
Tel.: 09131-85/65156
refugees@fau.de

Imagefilm der Friedrich-Alexander Universität

Vorsprung durch Vernetzung - Der Imagefilm der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg

Nuremberg Moot Court 2016

Nuremberg Moot Court

Videomanipulation in Echtzeit

Mimik aus der Dose: Videomanipulation in Echtzeit