Seiteninterne Suche

FAU aktuell

Zwitterbilder: sexuelle Ambivalenz in der antiken Kunst

Bild: Colourbox.de

In der Geschlechterdiskussion werden die vielseitigen Phänomene und feinen Unterschiede im Spannungsfeld von Mann und Frau nicht selten zu harter Munition ideologischer Grabenkämpfe. Die griechische und römische Kunst hingegen kennzeichnen einen geradezu spielerischen Umgang mit der Diversität der Geschlechter. In Statuen, Gemälden und Bildern auf Alltagsgegenständen werden Männer zu Frauen, Frauen zu Männern, männliche und weibliche Kennzeichen und Verhaltensweisen vermischen sich. Der letzte Vortrag im Wintersemester 2016/17 im Rahmen von „Wissenschaft auf AEG“ der FAU Ende Januar befasst sich mit diesen faszinierenden Alternativdarstellungen.

Wann und wo?

23. Januar, 18.30 – 20 Uhr, Energie Campus Nürnberg (EnCN), Auf AEG, Fürther Straße 250, Nürnberg

www.wissenschaft-auf-aeg.de

 

Imagefilm der Friedrich-Alexander Universität

Vorsprung durch Vernetzung - Der Imagefilm der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg

Nuremberg Moot Court 2016

Nuremberg Moot Court

Videomanipulation in Echtzeit

Mimik aus der Dose: Videomanipulation in Echtzeit