Seiteninterne Suche

FAU aktuell

Forschen für die Zukunft

Bild: FAU/Georg Pöhlein

FAU fördert innovative Projekte mit drei Millionen Euro

Fächerübergreifend und gerade erst im Entstehen – genau in solchen Emerging Fields will die FAU Forschung vorantreiben. Fast drei Millionen Euro gehen im Rahmen der Emerging Fields Initiative (EFI) der Universität in den nächsten zwei Jahren an sechs neue Vorhaben.

Insgesamt 135 Professorinnen und Professoren haben sich mit 25 Projekten für die dritte Ausschreibungsrunde beworben, für sechs Ideen gibt es nun grünes Licht. Die Wissenschaftler mussten sich dabei einem strengen Auswahlverfahren stellen: Am Anfang stand eine Antragsskizze, die von der Universitätsleitung sowie einem externen Expertengremium beurteilt wurde. Danach folgte ein ausführlicher Antrag, der zusätzlich von je drei hoch renommierten, externen Fachgutachtern bewertet wurde, bevor am Ende die Universitätsleitung gemeinsam mit den Dekanen der FAU endgültig über die Wettbewerbssieger entschied. Die sechs neuen EFI-Projekte umfassen alle Fakultäten und erhalten für die kommenden beiden Jahre Einzelförderungen zwischen 340.000 und 600.000 Euro.

Ebenfalls freuen dürfen sich die aktuell noch neun laufenden Projekte aus der zweiten EFI-Runde: Sie werden alle für ein weiteres Jahr unterstützt. Um die Verlängerung zu erreichen, mussten die Forscher sichtbare Ergebnisse vorweisen – sei es durch Publikationen, Vorträge, weiterführende Forschungsvorhaben, Preise oder Ruferteilungen – sowie die Aktivitäten vor dem Expertengremium und der Universitätsleitung präsentieren. Die strengen Kriterien sind kein Selbstzweck, sondern sollen sicherstellen, dass am Ende der zusätzlichen Förderperiode die EFI-Teams aussichtsreiche Anträge auf Drittmittel bei externen Fördergebern stellen können. Mit der internen Förderung von Emerging Fields kann die FAU ihr Profil als Spitzenuniversität schärfen, Alleinstellungsmerkmale herausarbeiten und so für Forschende aus dem In- und Ausland noch attraktiver werden.

Die EFI wurde 2010 ins Leben gerufen und hat seither 24 innovative Projektideen auf den Weg gebracht. Eine Investition, die sich auszahlt: So konnten die sechs finanziell unterstützten Projekte der ersten EFI-Runde zum Ende der Projektlaufzeit insgesamt 380 Publikationen, mehrere Patente und 83 Drittmittelprojekte vorweisen. Außerdem wurden 23 Verbundanträge eingereicht. Die laufenden Projekte werden im kommenden Jahr evaluiert.

Die EFI-Projekte im Überblick: www.efi.fau.de/projekte

Weitere Informationen:

Jeanette Hefele
Tel.: 09131/85-23269
jeanette.hefele@fau.de

Imagefilm der Friedrich-Alexander Universität

Vorsprung durch Vernetzung - Der Imagefilm der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg

Videomanipulation in Echtzeit

Mimik aus der Dose: Videomanipulation in Echtzeit

Nuremberg Moot Court 2016

Nuremberg Moot Court