Seiteninterne Suche

FAU aktuell

Die Lange Nacht am Sprachenzentrum der FAU

Bernhard Hölzel ist Dozent am Sprachenzentrum und am Lehrstuhl für Fremdsprachendidaktik der FAU. Am Sprachenzentrum ist er außerdem für das Projektmanagement zuständig. (Bild: Kurt Fuchs)

Alle zwei Jahre laden Forschungseinrichtungen und Unternehmen in Nürnberg, Erlangen und Fürth zur Langen Nacht der Wissenschaften. Heuer findet sie am 21. Oktober statt. Wir haben Fans der Lagen Nacht getroffen und gefragt, was das Spannende an der Veranstaltung ist. In diesem Teil der Reihe berichtet Bernhard Hölzel. Er koordiniert alle Lange-Nacht-Angebote am Sprachenzentrum der FAU.

Veranstaltungsort: Sprachenzentrum, Bismarckstraße 1a, Erlangen

So oft war ich schon selbst dabei:

Ich vertrete das Sprachenzentrum bereits zum dritten Mal in der FAU-weiten Koordinatorenrunde, deren Mitglieder bereits über ein Jahr vorher mit den Planungen beginnen. Um die Lange Nacht für unsere Besucher möglichst interessant und abwechslungsreich zu gestalten, muss vorab im Hintergrund eine Vielzahl an Themen wie die Inhalte des Programms, die Organisation aller Spielstätten oder die Betreuungsmöglichkeiten unserer Gäste, abgestimmt werden.

… und damit habe ich mitgemacht:

Zusammen mit einem Kollegen vom Sprachenzentrum war ich 2013 mit dem Workshop „Parcours! Fremdsprachen lernen mit verschiedenen Kanälen“ dabei.

An diesen Besucher erinnere ich mich besonders:

An einen meiner alten Lehrer am Gymnasium. Es war schön, sich nach langen Jahren wieder zu begegnen und sich – diesmal aber „auf Augenhöhe“ – mit ihm auseinanderzusetzen.

Das habe ich bei der Langen Nacht gelernt:

Dass das positive Feedback der Besucher den Zusatzaufwand wert ist.

Das bringt mich zum Staunen:

Eltern, die beim Erleben der Langen Nacht fast größere Augen bekommen als ihre Kinder.

Darum sollte jeder die Lange Nacht besuchen:

Weil sich auf den verschiedenen Organisationsebenen eine Vielzahl an Freiwilligen intensiv für Ihre FAU engagiert.


Neugierig auf mehr?

Mehr Infos zur Langen Nacht der Wissenschaften am 21. Oktober gibt es unter nacht-der-wissenschaften.de.

Weitere Interviews zur Langen Nacht veröffentlichen wir in der Reihe „Lange Nacht der Wissenschaften“.

Inhaltsverzeichnis alexander Nr. 105Eine gekürzte Form des Interviews erschien bereits im FAU-Magazin alexander, das Sie unter fau.de/alexander als PDF herunterladen können.

Weitere Themen der Ausgabe Nr. 105: das Schlossgartenfest in Bildern, Beschäftigte berichten über ihre Lange Nacht der Wissenschaften, Spitzensportler erzählen aus ihrem Alltag zwischen Uni und Sport, die sechs neuen Projekte der Emerging Fields Initiative werden vorgestellt und Unibund-Vorsitzender Siegfried Balleis erklärt im Interview die Geschichte, Aufgaben und Ziele des Vereins.

Weitere Beiträge aus dem Magazin finden Sie unter dem Stichwort „alexander“.

 

Imagefilm der Friedrich-Alexander Universität

Vorsprung durch Vernetzung - Der Imagefilm der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg

Videomanipulation in Echtzeit

Mimik aus der Dose: Videomanipulation in Echtzeit

Nuremberg Moot Court 2016

Nuremberg Moot Court