Seiteninterne Suche

FAU aktuell

Bundesverdienstkreuz für Prof. Heiner Bielefeldt

Prof. Dr. Heiner Bielefeldt vom Lehrstuhl für Menschenrechte und Menschenrechtspolitik. (Bild: FAU/Harald Sippel)

FAU-Menschenrechtsexperte erhält das Verdienstkreuz 1. Klasse

Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier hat Anfang Oktober im Schloss Bellevue 30 Bürger mit dem Verdienstorden der Bundesrepublik Deutschland ausgezeichnet, die sich in besonderem Maße im sozialen Bereich sowie in Wissenschaft und Kultur verdient gemacht oder sich bei gesellschaftspolitischen Themen und im Umweltschutz in herausragender Weise engagiert haben. Einer von ihnen ist FAU-Wissenschaftler Prof. Dr. Heiner Bielefeldt, der den Lehrstuhl für Menschenrechte und Menschenrechtspolitik innehat.

Heiner Bielefeldt gehört zu den führenden Menschenrechtsexperten in Deutschland. Bevor er den FAU-Lehrstuhl im Jahr 2009 übernahm, war er Direktor des Deutschen Instituts für Menschenrechte. Von 2010 bis 2016 war Bielefeldt zusätzlich Sonderberichterstatter der Vereinten Nationen zu Fragen der Religions- und Weltanschauungsfreiheit. Mit seinem großen persönlichen Engagement und überragender Kompetenz habe Bielefeldt in hohem Maße zum internationalen Ansehen der Bundesrepublik Deutschland beigetragen, heißt es in der Begründung. So seien ihm wertvolle Impulse für den interreligiösen Dialog, bei der Vertrauensbildung zwischen verschiedenen Religionsgemeinschaften und bei der Stärkung der Zivilgesellschaft zu verdanken. Außerdem beteilige sich Heiner Bielefeldt intensiv an Debatten der Organisation für Sicherheit und Zusammenarbeit in Europa (OSZE), des Europäischen Parlaments und des Europarats.

Weitere Informationen:

Prof. Dr. Heiner Bielefeldt
Tel.: 09131/85 23273
heiner.bielefeldt@fau.de

Imagefilm der Friedrich-Alexander Universität

Vorsprung durch Vernetzung - Der Imagefilm der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg

Videomanipulation in Echtzeit

Mimik aus der Dose: Videomanipulation in Echtzeit

Nuremberg Moot Court 2016

Nuremberg Moot Court