Seiteninterne Suche

FAU aktuell

Insidertipps für einen erfolgreichen Studienstart

Bild: Colourbox.de

Willkommen an der FAU! Jetzt kann’s ja losgehen mit dem Studentenleben. Was ist wirklich wichtig für den erfolgreichen Start an der Uni? Das Magazin frisch! hat diejenigen gefragt, die es wissen müssen: Studierende der FAU.

Luisa (20), Maschinenbau

Portrait Luisa

Luisa ist ein großer Fan des Auslandssemesters. (Bild: FAU/Franziska Sponsel)

Ich kann jedem nur raten, ein Auslandssemester zu machen, auch wenn die Organisation schwierig ist. Es gibt viele Fördermöglichkeiten und mit ein bisschen gutem Willen lässt sich ein Auslandssemester in jedem Studienfach verwirklichen und du kannst sogar einen Teil deiner Leistungen einbringen. Als Vorbereitung kannst du die Sprachkurse der Uni nutzen oder mal beim Referat für Internationale Angelegenheiten anfragen, ob es Studenten gibt, die schon vorher an deiner Wunschuni waren.


Rosalie, Humanmedizin


Portrait Matthias

Matthias Haas hat an der FAU Latein und Geschicht studiert. (Bild: FAU/Franziska Sponsel)

Matthias (27), Latein und Geschichte

Ich kann auf jeden Fall das Sprachenzentrum der Uni empfehlen. Das Angebot dort ist breit und die Kurse, die ich gemacht habe, waren wirklich gut: Motivierte und qualifizierte Dozenten sowie recht überschaubare Kursgrößen. Und: Man kann fast nirgendwo sonst so leicht und ungezwungen mit neuen Leuten in Kontakt kommen wie in einem Sprachkurs – wo sonst ist man schon dazu „gezwungen“, sich mit anderen zu unterhalten?


Nadine (23), Medizin

Portrait Nadina

Nadine ist ein Teddydoc. (Bild: FAU/Franziska Sponsel)

Die „kleine Großstadt“ Erlangen hat viel zu bieten. Medizinstudenten kann ich das Teddybärkrankenhaus wärmstens empfehlen. Wir bauen dafür einmal jährlich große Zelte im Schlossgarten auf und Kinder kommen mit ihren verletzten oder kranken Kuscheltieren zu Besuch. Wir Medizinstudenten kümmern uns dann als „Teddydocs“ um die plüschigen Patienten. Das ist sowohl für die Kinder als auch für uns Studenten immer ein tolles Erlebnis und danach gibt es viele lustige Geschichten zu erzählen!


Samy, Wirtschaftsingenieurwesen


Sarah (22), Sozialökonomik

Portrait Sarah

Sarah empfiehlt eine Schlüsselqualifikation oder ein Ehrenamt. (Bild: FAU/Franziska Sponsel)

Ich würde jedem Erstsemester raten, die Studienzeit zu nutzen, um über den eigenen Tellerrand zu blicken. Geh zu Fachvorträgen, beleg einen zusätzlichen Sprachkurs, besuch fachfremde Vorlesungen, zum Beispiel im Rahmen einer Schlüsselqualifikation, oder engagier dich ehrenamtlich. Auf diese Weise kannst du viel mehr aus eurer Studienzeit rausholen. Noch ein kulinarischer Tipp: Wer in Nürnberg wohnt oder studiert, sollte auch unbedingt mal eins der vielen Burgerrestaurants ausprobieren, man kann dort super lecker und in entspannter Atmosphäre essen!


Scheerin (28), Kulturgeographie

Portrait Sheerin

Sheerin profitiert von der FAU-Infrastruktur: Career Service, Hochschulsport und mehr. (Bild: FAU/Franziska Sponsel)

Mein Tipp: die Infrastruktur der FAU ausnutzen. Denn das ist der Vorteil einer großen Universität. Sei es das Sprachenzentrum, der Hochschulsport oder der Career Service. Aber insbesondere die Angebote des Rechenzentrums erleichtern das Studieren erheblich. So hat sich beispielsweise der VPN-Client für meine Literaturrecherche immer wieder bewährt, da dieser eine Vernetzung mit dem internen Bereich der FAU-Webseite auch von zu Hause ermöglicht. Darüber hinaus bietet das Rechenzentrum diverse kostenfreie Softwarelizenzen an sowie eine Reihe von günstigen Fortbildungskursen.


Sabrina, North American Studies: Culture and Literature


Philipp (21), Rechtswissenschaft

Portrait Philipp

Philipps schätzt den Schlossgarten in Erlangen. (Bild: FAU/Franziska Sponsel)

Mein besonderer Tipp für dich: der Schlossgarten. Ein ruhiges Plätzchen, umgeben von historischen Gebäuden und zentral in der Innenstadt. Man genießt ihn jeden Tag beim Pendeln zwischen Bahnhof und Juridicum. Am schönsten ist es dort im Sommer, wenn sich beim Schlossgartenfest die ganze Universitätsgemeinde trifft.


Mehr zum Studienstart

frisch 2017 Titelseite

frisch 2017 Titelseite

Das Erstsemestermagazin „frisch!“ weiß über (fast) alles Bescheid, was Studienanfänger wissen müssen: Welche Angebote bei einem erfolgreichen Studieneinstieg helfen, wie die Wohnungssuche gelingt und vieles mehr.

frisch! als PDF downloaden

 

 

 

 

Imagefilm der Friedrich-Alexander Universität

Vorsprung durch Vernetzung - Der Imagefilm der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg

Videomanipulation in Echtzeit

Mimik aus der Dose: Videomanipulation in Echtzeit

Nuremberg Moot Court 2016

Nuremberg Moot Court