Vortrag: Evolution der Computer – Einführung in die Geschichte der Maschine

Magazinregale mit mechanischen und elektromechanischen Rechenmaschinen sowie elektronischen Tischrechnern (Bild: FAU/Georg Pöhlein)

Veranstaltung im Rahmen des universitätsweiten Buchprojekts „Die Maschine steht still“

Dr. Guido Nockemann, Leiter der Informatik-Sammlung der FAU (ISER), führt in seinem Vortrag „Rise of the Machines“ in gewisser Weise die Vorgeschichte zu E.M. Forsters Roman „Die Maschine steht still“ ein, um den sich das universitätsweite Leseprojekt „Eine Uni – ein Buch“ dreht. Während im Buch die allbeherrschende Maschine bereits existiert, veranschaulicht der Vortrag die „Evolution der Maschine“. Wie ist die Entwicklung des Computers, der Maschine, verlaufen? Welche Konsequenzen hatte und hat diese Entwicklung für Mensch und Gesellschaft? Wo stehen wir heute und wie weit sind wir von der Fiktion des Buches noch entfernt? Anhand von Beispielen der zum Teil historischen Objekte in der ISER Sammlung erläutert Dr. Nockemann diese Aspekte am 22.November, 18.15-19.45 Uhr, im Kollegienhaus, Raum KH 1.011, Universitätsstraße 15, Erlangen. Der Eintritt ist kostenlos.

Am Folgetag, dem 23.November, gibt es Gelegenheit, die beschriebenen Exponate direkt in der Informatiksammlung der FAU zu besichtigen. Dr. Guido Nockemann führt Meilensteine der Informations- und Computertechnologie vor, unter anderem die legendäre Zuse Z23, in der Informatiksammlung der FAU, Martensstraße 3, Erlangen, von 15.00 bis 17.00 Uhr vor . Der Eintritt ist kostenlos.

Weitere Informationen:

Dr. Guido Nockemann
09131/85-27006
guido.nockemann@fau.de

Imagefilm der Friedrich-Alexander Universität

Vorsprung durch Vernetzung - Der Imagefilm der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg

Videomanipulation in Echtzeit