Hochschulen laden zum Universitätsball

Ein Abend mit viel Musik, Tanz und Showprogramm (Bild: FAU/Georg Pöhlein)

Die FAU lädt gemeinsam mit der Technischen Hochschule Nürnberg Georg Simon Ohm, der Evangelischen Hochschule und der Hochschule für Musik zum festlichen Universitätsball ein. Zahlreiche Ehrengäste aus Wissenschaft, Medien, Politik, Wirtschaft und Verwaltung werden zu diesem gesellschaftlichen Ereignis erwartet. Eröffnet wird die Ballnacht in der Nürnberger Meistersingerhalle am Samstag, 20. Januar 2018, um 20.00 Uhr mit der traditionellen Polonaise.

Lukas Kohl auf Einrad

Lukas Kohl: Der Weltmeister im Einer-Kunstrad studiert an der FAU Wirtschaftsingenierwesen. (Bild: Richard Reich)

Das Programm

Hochklassige Standard- und Lateinpaare des Tanz-Turnier-Clubs Erlangen werden eine atemberaubende Tanzshow zeigen. Auch die beliebte Tombola darf dieses Jahr nicht fehlen. Neu auf dem Programm: Daniel Hochsteiner ist mit einer Jonglage-Show der Weltklasse dabei. Der Jongleur hat unter anderem die Goldmedaille des National Circus Korea gewonnen, Gold in China geholt und diverse Auszeichnungen in Paris, Monte Carlo und Las Vegas erhalten. Und auch der Weltmeister im Einer-Kunstrad der Männer, FAU-Student Lukas Kohl, zeigt um sein Können.

Wann und wo?

Samstag, 20. Januar 2018, 20 Uhr, Meistersingerhalle, Münchener Straße 21, Nürnberg

Kartenvorverkauf

Karten für den Universitätsball (45 bis 70 Euro) und Studierendenkarten (30 Euro) können unter Tel.: 09131/85-26779 bestellt oder über die Vorverkaufsstellen erworben werden. Deren Adressen sowie weitere Informationen zum Universitätsball gibt es unter: www.universitaetsball.fau.de.

Weitere Informationen:

Ursula Ertl
Tel.: 09131/85-26779
ursula.ertl@fau.de

Imagefilm der FAU

Videomanipulation in Echtzeit

Nuremberg Moot Court