Navigation

Reformation im Museum: die Luther-Ausstellungen

Prof. Dr. Anselm Schubert sprach beim Collegium Alexandrinum über die Luther-Ausstellungen im Jubiläumsjahr der Reformation. (Bild: Screenshot Videoportal)

Collegium Alexandrinum – Wissenschaft für die Öffentlichkeit

Anlässlich des Reformationsjubiläums 2017 gab es drei große nationale Sonderausstellungen, mehrere Landesausstellungen und über 150 regionale Schauen, die sich mit Martin Luther und der Reformation in Deutschland beschäftigten. Diese Fülle an Ausstellungen lud dazu ein, sich ein Bild davon zu machen, wie unsere Gesellschaft heute die Reformation sieht. Im Zeitalter multimedialer Aufbereitung werden historische Sachverhalte vor allem personalisiert, fragmentarisiert und entkontextualisiert wahrgenommen – so Prof. Dr. Anselm Schubert, Leiter des Lehrstuhls für Kirchengeschichte II (Neuere Kirchengeschichte)

Weitere Videos der Reihe „Collegium Alexandrinum“ finden Sie im FAU-Videoportal

Weitere Hinweise zum Webauftritt