Navigation

FAU die innovativste Universität Deutschlands

Die FAU fördert als eine der innovativsten Universitäten Europas die Gründerszene in Nürnberg. Beim digitalen Gründerzentrum Zollhof Tech Incubator (Foto von der Eröffnung) ist die FAU Gesellschafterin. (Bild: Zollhof Tech Incubator)

Europaweit belegt die Universität Platz 5

Schöner Erfolg für die Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg: Laut des neuesten Rankings des Medienkonzerns Reuters ist die FAU die innovativste Universität bundesweit, in Europa rangiert sie auf dem hervorragenden 5. Platz hinter der KU Leuven, dem Imperial College London, der Universität Cambridge sowie der EPFL Lausanne.

Nachdem die FAU in den vergangenen drei Jahren im deutschlandweiten Vergleich einen erfreulichen zweiten Platz belegt hatte, schaffte sie in diesem Jahr den Sprung nach ganz oben. In den europäischen Top Ten werden lediglich zwei weitere Universitäten aus Deutschland gelistet.

Um das Schlagwort „Innovation“ messbar zu machen, berücksichtigt das Ranking des amerikanisch-kanadischen Medienunternehmens Reuters insgesamt zehn verschiedene Parameter – angefangen von den wissenschaftlichen Publikationen über Patentanmeldungen bis hin zu gemeinsamen Entwicklungen mit der Industrie. Die FAU forscht mit internationalen Großkonzernen wie Siemens, Schaeffler oder adidas in gemeinsamen Projekten an Themen wie erneuerbare Energien, Gesundheitswesen und Technologien für die Medizin oder an Zukunftsmaterialien.

Weitere Hinweise zum Webauftritt