Navigation

Deutschlandfunk: Mit Online-Angeboten gegen psychischen Stress

Bild: FAU/David Hartfiel

Viele Studierenden leiden an psychischen Erkrankungen. FAU-Psychologen um PD Dr. David Ebert und Fanny Kählke entwickeln internetbasierte Coaching-Angebote, um Betroffenen zu helfen. Der Deutschlandfunk hat die beiden Wissenschaftler in einem Beitrag vom 11. April interviewt.

Lampenfieber vor einem Referat, Schüchternheit oder Sorgen, wie man bei anderen ankommt: Wen solche Ängste in sozialen Situationen stark einschränken, der könnte unter sozialer Angst leiden. Der Lehrstuhl für Klinische Psychologie und Psychotherapie will mit dem 10-wöchigen internetbasierten Training „StudiCare: soziale Ängste“  Studierenden ermöglichen, ihre Ängste zu reduzieren und sich in sozialen Situationen besser zu fühlen. Die Trainings sind kostenlos und zeit- sowie ortsunabhängig durchführbar. Wer Interesse an einem Online-Training hat, findet auf der Webseite www.studicare.com weitere Informationen.

Der Beitrag mit PD Dr. David Daniel Ebert und Fanny Kählke ist in der Mediathek des Deutschlandfunks verfügbar.


Die FAU in den Medien

Über die FAU berichten die Medien regelmäßig – ob über Forschungsprojekte, aktuelle Entwicklungen oder weil Sie FAU-Experten zu den verschiedensten Themen interviewen, ob im Fernsehen, im Radio oder in Print. Hier stellen wir unter dem Stichwort FAU in den Medien für Sie eine Auswahl der Berichterstattung zusammen.

n.

Weitere Hinweise zum Webauftritt