Navigation

TAZ-Interview mit Prof. Falke zur US-Handelspolitik

Prof. Dr. Andreas Falke leitet den Lehrstuhl für Auslandswissenschaft an der FAU. (Bild: FAU)

Donald Trump möchte mit Strafzöllen auf Importe die Handelsbilanz der USA aufpolieren. Ziel ist es, den ausländischen Wettbewerb einzuschränken und den Absatz heimischer Produkte zu fördern. Prof. Dr. Andreas Falke, Inhaber des Lehrstuhls für Auslandswissenschaft (Englischsprachige Kulturen mit dem Schwerpunkt Wirtschafts – und Sozialordnung) und Direktor des Deutsch-Amerikanischen Instituts (DAI) in Nürnberg, erklärt im Interview mit der TAZ vom 30. April, warum er im Streit zwischen der EU und den USA ein neues Handelsabkommen für die beste Lösung hält.

Zum Interview mit Prof. Dr. Falke


Die FAU in den Medien

Über die FAU berichten die Medien regelmäßig – ob über Forschungsprojekte, aktuelle Entwicklungen oder weil Sie FAU-Experten zu den verschiedensten Themen interviewen, ob im Fernsehen, im Radio oder in Print. Hier stellen wir unter dem Stichwort FAU in den Medien für Sie eine Auswahl der Berichterstattung zusammen.

Weitere Hinweise zum Webauftritt