Navigation

Internationaler Comic-Salon Erlangen: In und mit der FAU

Aufbauarbeiten auf dem Schlossplatz: Hier wird gerade ein Zelt für den Internationalen Comic-Salon Erlangen aufgebaut. (Bild: ch)

Beim Internationalen Comic-Salon Erlangen ist dieses Jahr alles ein wenig anders: Die Heinrich-Lades-Halle, in der sonst verschiedene Programmpunkte und vor allem die Comic-Messe untergebracht sind, steht wegen Sanierungsarbeiten nicht zur Verfügung. Kurzerhand wurde der Comic-Salon über die gesamte Erlanger Innenstadt verteilt und findet nun auch in und um Gebäuden der FAU statt – vom 31. Mai bis 3. Juni. Zum Beispiel gibt es in der Orangerie und im Kollegienhaus im Rahmen des Comic-Podiums Gespräche, Vorträge und Workshops. Und in der UB wird die Ausstellung „For City Boys and Girls – Aktuelle Independent Comics aus Shenzhen“ gezeigt. Auch in das Vorlesungsverzeichnis hat der Comic-Salon Einzug gehalten: Das Seminar „Online-Journalismus in der Praxis“ nutzt die Veranstaltung als Übungsobjekt – die Ergebnisse gibt es auf nordbayern.de zu lesen. Studierende der Theater-und Medienwissenschaft begleiten den Comic-Salon crossmedial auf Instagram und in einem Live-Blog.

Mehr Infos und Links finden Sie in einer ausführlichen Meldung im Studierendenblog meineFAU

 

Weitere Hinweise zum Webauftritt