Navigation

Führung: Wenn Pflanzen unter die Haut gehen

Führung durch den Arzneipflanzengarten (Foto: Walter Welß)

Prof. Dr. Michael Sticherling informiert über die heilenden Aspekte pflanzlicher Inhaltsstoffe

Unter dem Titel „Wenn Pflanzen unter die Haut gehen“ bietet der Botanische Garten der FAU am Donnerstag, 26. Juli, 18.00 Uhr, eine abendliche Führung an. Der stellvertretende Direktor der Hautklinik der FAU, Prof. Dr. Michael Sticherling, informiert dabei sowohl über die heilenden Aspekte pflanzlicher Inhaltsstoffe als auch über unerwünschte Wirkungen der Pflanzen auf und unter unserer Haut. Viele Arten können zum Beispiel gerade in Verbindung mit Sonnenlicht erhebliche Hautschäden verursachen oder Allergien auslösen.

Hauptschauplatz der Führung ist der Arzneigarten mit einer eigenen Abteilung für hautschädigende Pflanzen. Aber auch andere, oft wehr- und schmerzhafte Gewächse sollen im Rahmen der Führung erläutert werden. Aus der klinischen Praxis können dabei auch aktuelle Beispiele wie der Eichenprozessionsspinner, die Herkulesstaude oder der in den USA sehr gefürchtete Giftefeu besprochen werden. Die Führung ergänzt die Ausstellung „Die grüne Apotheke“ in der Winterhalle um einen aktuellen Einblick in die Lehre und Forschung der Universitätsklinik.

Die Führung ist öffentlich und kostenlos.

Wann und wo?

26. Juli, 18.00 Uhr, Botanischer Garten, Loschgestraße 1, Erlangen, Treffpunkt: Eingang zu den Gewächshäusern

Weitere Informationen:

Katrin Simon
Tel.: 09131/85-22956
katrin.simon@fau.de

Weitere Hinweise zum Webauftritt