Navigation

Vortrag: Minderheiten im Osmanischen Reich und der heutigen Türkei

Bild: panthermedia.net/razihusin

Wie war die Situation für Christen und andere Nichtmuslime im Osmanischen Reich und welche Parallelen gibt es zur heutigen Türkei? Mit diesen Fragen setzt sich ein Vortrag an der FAU, der am 10. Juli, 18.15 Uhr, in Raum 00.14 des Kollegienhauses, Universitätsstraße 15, Erlangen stattfindet, auseinander. Unter dem Titel „Christliche Gemeinschaften im Osmanischen Reich – Minderheiten in der Türkei heute“ spricht Prof. Dr. Elke Hartmann von der Universität Bamberg über die Situation von Christen und Nichtmuslimen allgemein – mit besonderem Schwerpunkt auf den Armeniern – im Osmanischen Reich im 19. Jahrhundert.

In einem zweiten Teil schlägt sie eine Brücke in die Gegenwart, indem sie die damalige Situation zu der heutigen türkischen Minderheitenpolitik in Beziehung setzt. Organisiert wird der Vortrag durch das Centre for Euro-Oriental Studies (CEOS) der FAU in Kooperation mit dem Lehrstuhl für Orientalische Philologie und Islamwissenschaft.

Weitere Informationen:

Dorothea Dietzel
Tel.: 09131/85-22509
dorothea.dietzel@fau.de

Weitere Hinweise zum Webauftritt