Navigation

Verdienstkreuz für Prof. Dr. Hans Drexler

Bayerns Innenminister Joachim Herrmann händigt am 13.Juli 2018 in Erlangen das Verdienstkreuz am Bande des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland an Prof. Dr. Johann Drexler aus (Bild: Kurt Fuchs)

Große Ehre für FAU-Arbeits- und Umweltmediziner

Engagement – ob in der Forschung oder im Ehrenamt: Das Wort trifft gut auf Prof. Dr. Hans Drexler, Direktor des Instituts und der Poliklinik für Arbeits-, Sozial- und Umweltmedizin der FAU, zu. Und das Engagement in der Arbeitsmedizin wie auch die Förderung des öffentlichen Gesundheitswesens sind mit einem Verdienstkreuz am Bande vom Bundespräsidenten gewürdigt worden. Bayerns Innenminister Joachim Hermann überreichte ihm das Verdienstkreuz im Rahmen einer Feierstunde in der Orangerie.

Schon länger als 25 Jahre engagiert sich Prof. Dr. Hans Drexler in der Forschung und Lehre in der Arbeits-, Sozial- und Umweltmedizin, seit 2000 als Ordinarius für Arbeits- und Sozialmedizin an seiner Alma Mater, der FAU. Seit 2006 ist er der Studiendekan der medizinischen Fakultät. Als anerkannter Experte für Arbeits- und Umweltmedizin verfügt er über eine breit gefächerte Kompetenz in den Bereichen Haut- und Geschlechtskrankheiten, Sozialmedizin sowie Allergologie. Seit 2007 ist er Sprecher des Interdisziplinären Zentrums für Health Technology Assessment und Public Health (IZPH) an der FAU. Zudem ist er in vielen Vereinen aktiv und übernimmt nicht selten die Rolle des Vorsitzenden: Im Jahre 2012 trat Drexler die Präsidentschaft der Deutschen Gesellschaft für Arbeits- und Umweltmedizin (DGAUM) an, wo er sich für die Verbesserung der physischen und psychischen Gesundheit von Arbeitnehmern einsetzt, und seit 2005 ist er Vorsitzender des Bayerischen Forschungsverbundes Public Health (BFVPH).

Daneben engagiert er sich in weiteren Fach- und Forschungsverbänden, wie etwa unter anderem in der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) in der Senatskommission zur Prüfung gesundheitsschädlicher Arbeitsstoffe und deren Arbeits- und Untergruppen. Er pflegt damit die Verbindung der Arbeitsmedizin zu Gesellschaft und Wirtschaft und berät politische Entscheider. Als gewählter Gutachter des DFG-Fachkollegiums vertrat er von 2012 bis 2015 die Interessen der Arbeitsmedizin und der klinisch orientierten Umweltmedizin. Des Weiteren ist er im Verband Deutscher Betriebs- und Werksärzte und in der Gesellschaft für Hygiene, Umwelt- und Präventivmedizin (GHUP) aktiv.

Über den Orden

Mit seinen Ordensverleihungen möchte der Bundespräsident die Aufmerksamkeit der Öffentlichkeit auf hervorragende Leistungen lenken, denen er für das Gemeinwesen besondere Bedeutung beimisst. Der Verdienstorden wird an in- und ausländische Bürgerinnen und Bürger für politische, wirtschaftlich-soziale und geistige Leistungen verliehen sowie darüber hinaus für alle besonderen Verdienste um die Bundesrepublik Deutschland, wie zum Beispiel im sozialen und karitativen Bereich.

Weitere Informationen:

Hans Drexler
Tel.: 09131/85-22312
hans.drexler@fau.de

Weitere Hinweise zum Webauftritt