Navigation

Emerging Talents Initiative: Startschuss für die neue Ausschreibung gefallen!

Bild: Colourbox.de

Den Nachwuchs im Blick

Die Emerging Talents Initiative (ETI) fördert den wissenschaftlichen Nachwuchs der FAU. Mit dem Programm unterstützt die FAU exzellente Nachwuchskräfte dabei, wissenschaftlich eigenständig zu werden und sich in der Forschungswelt zu etablieren.

Bewerbung bis zum 9. September einreichen

Die ETI richtet sich an alle Nachwuchswissenschaftlerinnen und -wissenschaftler der FAU, die weder habilitiert sind noch die Zwischenevaluierung auf dem Weg zur Juniorprofessur durchlaufen haben. Ihre Promotion sollte nicht länger als sechs Jahre zurückliegen. Die „Emerging Talents“ müssen während ihrer Förderung an der FAU tätig sein.

Förderung bis 15.000 Euro

Die maximale Fördersumme beträgt 15.000 Euro. Zusätzlich können Teilnehmende das Angebot eines Zusatzprogramms (z. B. Kurse zur Antragstellung, Mentoring, Nachwuchsnetzwerk) nutzen. Nach einem Jahr soll bei einem externen Geldgeber ein erfolgversprechender Antrag eingereicht werden, beispielsweise bei der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) oder dem European Research Council (ERC).

Besondere Berücksichtigung finden Förderanträge von Bewerberinnen und Erstantragstellenden. Von der Ausschreibung ausgenommen sind Nachwuchskräfte der Medizinischen Fakultät. Für diese stellen Programme wie ELAN / IZKF – Erstantragstellerprogramm eigene Fördermöglichkeiten dar.

Informationen zur Beantragung eine ETI-Förderung

Alle Informationen und Unterlagen zur Bewerbung finden Sie auf der ETI-Website. Für weitere Fragen stehen Ihnen Frau Dr. Anne Buhmann (Tel. 09131 / 85 263 44) und Frau Jeanette Hefele (Tel. 09131 / 85 232 69) vom Referat F3 gerne zur Verfügung.

Weitere Hinweise zum Webauftritt