Navigation

MDR: Herztöne berührungslos messen

FAU-Wissenschaftler des Lehrstuhls für Technische Elektronik haben ein Radarsystem entwickelt, das Herztöne berührungslos messen kann. (Bild: FAU/Kilin Shi)

FAU-Forscher haben ein medizinisches Radarsystem entwickelt, das Herztöne berührungslos messen kann. In einem Radio-Beitrag des MDR vom 13. August erklären Palliativmediziner Prof. Dr. Christoph Ostgathe und Elektrotechniker Kilin Shi dessen Funktionsweise und Anwendungsgebiet. Untersuchungen mittels eines Stethoskops empfinden Patienten – vor allem Sterbenskranke – oftmals als unangenehm oder sogar schmerzhaft. Der Radar erfasst Mikrobewegungen des Körpers und misst so Atmung, Puls und Herztöne, ohne mit dem Patienten in Kontakt zu kommen.

Zum Beitrag in der MDR-Mediathek (Montag, 13. August, 23:50 Uhr)

 

zur Pressemeldung


Die FAU in den Medien

Über die FAU berichten die Medien regelmäßig – ob über Forschungsprojekte, aktuelle Entwicklungen oder weil Sie FAU-Experten zu den verschiedensten Themen interviewen, ob im Fernsehen, im Radio oder in Print. Hier stellen wir unter dem Stichwort FAU in den Medien für Sie eine Auswahl der Berichterstattung zusammen.

Weitere Hinweise zum Webauftritt