Navigation

SWR2 und FAZ: FAU-Ethiker äußert sich zu angeblicher Genmanipulation

Bild: Colourbox.de

Der chinesische Wissenschaftler He Jiankui behauptet, dass Zwillingsmädchen geboren wurden, deren DNA er genetisch verändert hat, in dem er bei einer In-Vitro-Befruchtung mithilfe der Genschere Crispr/Cas9 ein Gen ausgeschaltet hat. Zwar ist noch unklar, ob der Forscher die Wahrheit sagt, jedoch zog seine Aussage schnell einen Wissenschaftlerprotest nach sich. Prof. Dr. Peter Dabrock, Inhaber des Lehrstuhls für Systematische Theologie mit dem Schwerpunkt Ethik an der FAU und Vorsitzender des Deutschen Ethikrates, steht der Genmanipulation kritisch gegenüber. Dabrock äußert sich sowohl in einem Beitrag des SWR2 als auch in einem Artikel der FAZ vom 26. November zu dem Thema.

Zum Beitrag auf SWR2

Zum Artikel der FAZ


Die FAU in den Medien

Über die FAU berichten die Medien regelmäßig – ob über Forschungsprojekte, aktuelle Entwicklungen oder weil sie FAU-Experten zu den verschiedensten Themen interviewen, ob im Fernsehen, im Radio oder in Print. Hier stellen wir unter dem Stichwort FAU in den Medien für Sie eine Auswahl der Berichterstattung zusammen.

Weitere Hinweise zum Webauftritt