Navigation

Vortrag: Aufgabe und Sinn christlich-jüdisch-muslimischen Gesprächs heute

Bild: Colourbox.de

„‚…damit ihr einander kennen und verstehen lernt‘ – Aufgabe und Sinn christlich-jüdisch-muslimischen Gesprächs heute“: Zu diesem Thema spricht der renommierte Tübinger Judaist und Religionswissenschaftler Prof. Dr. Dr. h.c. Stefan Schreiner. Der Festvortrag ist Teil des Festakts, mit dem die Forschungsstelle Key Concepts in Interreligious Discourses der FAU ihre Kooperationsvereinbarung mit der Katholischen Universität Eichstätt-Ingolstadt und der Universität Balamand im Libanon feiert. Der Eintritt ist frei.

Zu Beginn des Festakts sprechen als Vertreter der drei Kooperationspartner zunächst FAU-Präsident Prof. Dr. Joachim Hornegger, Prof. Dr. Gabriele Gien, Präsidentin der Katholischen Universität Eichstätt-Ingolstadt, und Dr. Elias Halabi, stellvertretender Direktor des Sheikh Nahyan Center for Arabic Studies and Intercultural Dialogue der Universität Balamand jeweils ein Grußwort.

Wann und wo?

Zeit: Donnerstag, 13. Dezember 2018, 18.30–20.00 Uhr

Ort: Senatssaal im Kollegienhaus (Raum 1.001), Universitätsstraße 15, 91054 Erlangen

Internationale Fachtagung

Der Festakt findet im Rahmen der internationalen Fachtagung „The Concept of History and the Concept of Time in Judaism, Christianity and Islam“ statt, mit der die Reihe Key Concepts in Interreligious Discourses (KCID) fortgesetzt wird. Die Tagung in englischer Sprache findet vom 12. bis 14. Dezember 2018 in der „Villa an der Schwabach“, Hindenburgstraße 46a sowie im „Kreuz + Quer“, Haus der Kirche Erlangen, Bohlenplatz 1, 91054 Erlangen statt.

Die Forschungsstelle „Key Concepts in Interreligious Discourses“ (KCID) widmet sich der Erschließung von Gemeinsamkeiten und Unterschieden in den Grundkonzepten der drei verwandten monotheistischen Religionen Christentum, Judentum und Islam. KCID betreibt wissenschaftliche Grundlagenforschung und Wissenstransfer, durch den die Akzeptanz des kulturell und religiös Anderen gestärkt werden soll.

Veranstaltet werden Festakt und Tagung vom Lehrstuhl für Orientalische Philologie der FAU. Beide Veranstaltungen sind öffentlich und kostenfrei. Das Programm im Überblick

Es wird um eine Anmeldung zum Festakt und zur Tagung gebeten bei Ariadne Papageorgiou, M.A., ariadne.papageorgiou@fau.de, Tel.: 09131/85-2243.

Weitere Informationen:

Katja Thörner
Tel.: 09131/85-22504
katja.thoerner@fau.de

Weitere Hinweise zum Webauftritt