Navigation

Deutschlandfunk: Wann beginnt für Muslime das Leben?

Prof. Dr. Mathias Rohe (Bild: Karoline Glasow)

Gott ist Schöpfer aller Dinge: Diese Vorstellung ist allen monotheistischen Religionen gemein. Der Islam bildet hierbei keine Ausnahme. Doch bei der Frage, wann Leben überhaupt beginnt, gehen die Meinungen muslimischer Gelehrter auseinander, sagt der Jurist und Islamwissenschaftler Prof. Dr. Mathias Rohe. Neben anderen Gesprächspartnern kommt der Direktor des Erlanger Zentrums für Islam und Recht in Europa (EZIRE) an der FAU in einer am 3. Januar neu gestarteten Reihe des Deutschlandfunks zu Wort, die sich mit Alltagsfragen von Muslimen auseinandersetzt. Prof. Rohe ist ab Minute 5:46 zu hören.

Zum Deutschlandfunk-Podcast


Die FAU in den Medien

Über die FAU berichten die Medien regelmäßig – ob über Forschungsprojekte, aktuelle Entwicklungen oder weil sie FAU-Experten zu den verschiedensten Themen interviewen, ob im Fernsehen, im Radio oder in Print. Hier stellen wir unter dem Stichwort FAU in den Medien für Sie eine Auswahl der Berichterstattung zusammen.

Weitere Hinweise zum Webauftritt