Navigation

Auf die Plätze, fertig, spenden

Jogger im Freien
Bild: panthermedia.net/Dmitriy Shironosov

Einladung zum 6. Lauf gegen Krebs am 13. Oktober 2019 – jetzt Startnummer sichern

Spenden durch Laufen: Das ist am Sonntag, 13. Oktober 2019, beim Benefizlauf im Erlanger Schlossgarten wieder möglich. Zum 6. Lauf gegen Krebs laden das Hector-Center für Ernährung, Bewegung und Sport sowie die Onkologie der Medizinischen Klinik 1 – Gastroenterologie, Pneumologie und Endokrinologie des Universitätsklinikums Erlangen und das Comprehensive Cancer Center Erlangen-EMN ein. Erwartet werden wieder zahlreiche Hobby-Sportler, die mit ihrer Teilnahme Spendengelder für die Krebsforschung und -prävention sammeln. Eine Anmeldung ist online noch bis Sonntag, 6. Oktober 2019, möglich.

„Wir danken den vielen Läuferinnen und Läufern, die uns jedes Mal mit so viel Begeisterung unterstützen. Mit gesunder Ernährung und Bewegung kann jeder Einzelne aktiv etwas gegen Krebs tun. Dieses Bewusstsein und das Miteinander sollen an diesem Tag im Vordergrund stehen und nicht der sportliche Ehrgeiz. Das macht diesen Lauf so besonders“, betonen die Organisatoren um Prof. Dr. Yurdagül Zopf, Dr. Hans Joachim Herrmann und Dr. Dejan Reljic (alle Hector-Center für Ernährung, Bewegung und Sport) sowie Helmut Müller und John Stackmann (beide SG Siemens Erlangen). Sport, Bewegung und eine gesunde Ernährung können nicht nur das Risiko für eine Krebserkrankung senken, sie haben auch einen entscheidenden Einfluss auf die Behandlung und die Prognose nach einer Krebstherapie. Mit dem Lauf gegen Krebs möchten die Organisatoren ein Zeichen für die Bedeutung von Bewegung und Ernährung in der Vorsorge und der Therapie einer onkologischen Erkrankung setzen. Schirmherr der Veranstaltung ist Prof. Dr. Joachim Hornegger, Präsident der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg.

In diesem Jahr unterstützen die Teilnehmer, Sponsoren und Förderer die Anschaffung spezieller Trainingsgeräte, mit denen Krebspatienten ein hocheffektives Herz-Kreislauf-Training ermöglicht werden kann – insbesondere während der Krebstherapie. Für diesen Zweck möchten die Organisatoren eine Gesamt-Spendensumme von 60.000 Euro erreichen.

Ausschreibung – Novartis-Run auch in diesem Jahr

Das Programm beginnt am Sonntag, 13. Oktober 2019, um 12.00 Uhr mit dem Bambini-Lauf. Nach dem Lauf für Schüler um 12.30 Uhr startet auch in diesem Jahr um 13.15 Uhr der Novartis-Run 25’: Ambitionierte Läufer ab 14 Jahren haben in einem 25-Minuten-Lauf freie Bahn für schnelle Runden. Im Anschluss können die Teilnehmer des Novartis-Runs ihre Runden mit den Läufern fortsetzen, die ab 13.45 Uhr in fünf Gruppen auf die Strecke geschickt werden. Der vollkommen flache Rundkurs führt ca. 900 Meter durch den Erlanger Schlossgarten. Start- und Zielbereich befinden sich in unmittelbarer Nähe zum Erlanger Schloss. Die gelaufenen Runden werden automatisch mittels Transponder-Chip erfasst. Jeder Teilnehmer erhält eine Medaille. Die Startgebühr für die Läufe der Jugendlichen und der Erwachsenen beträgt 10 Euro; die Teilnahme an den Bambini- und den Schüler-Läufen ist kostenfrei. Siegerehrungen gibt es für die größten Gruppen des Bambini- und Schüler-Laufes sowie für die besten drei Männer und Frauen des Novartis-Runs.

Website des Laufs gegen Krebs mit Link zur Anmeldung: www.laufgegenkrebs.de

Weitere Informationen:

Annette Doerk
Tel.: 09131/85-45218
annette.doerk@uk-erlangen.de

Weitere Hinweise zum Webauftritt