Navigation

Ringvorlesung: Einblicke in die digitale Transformation

Mikrofon in Konferenzraum
Bild: Colourbox.de

Was ist mit Digitalisierung eigentlich genau gemeint? Das Wort ist in aller Munde, aber nichtsdestotrotz diffus. Im Rahmen der Veranstaltungsreihe „tech talk. Einblicke in die digitale Transformation“, die vom Interdisziplinären Zentrum für digitale Geistes- und Sozialwissenschaften der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg (FAU) in Zusammenarbeit mit der Digital Tech Academy organisiert wird, gehen Forscherinnen und Forscher der Frage auf den Grund und liefern Informationen zu aktuellen Debatten.

Die Veranstaltung greift Themen der Digitalisierung auf, die in der Forschung auf der Agenda stehen und in Politik, Gesellschaft und Medien diskutiert werden. Dabei treffen weitreichende Diskurse über die Zukunft von Wissenschaft und Bildung auf kurzlebige Hashtag-Debatten; technische auf ethische und rechtliche Fragen. Die Referentinnen und Referenten bieten mit ihrem Fachwissen Einblicke in ihre Forschungsprojekte und fundierte Beiträge zu den in der Öffentlichkeit oft oberflächlich oder einseitig geführten Debatten.

Am Dienstag, 29. Oktober, starten Prof. Dr. Andreas Maier, Lehrstuhl für Informatik 5 (Mustererkennung), und Prof. Dr. Peter Bell, Juniorprofessur für Digital Humanities mit Schwerpunkt Kunstgeschichte, mit ihrem Vortrag „European Time Machine. Ein digitales Großprojekt und seine lokale Transposition in Nürnberg“. Im Rahmen des Projekts soll ein digitales Archiv für 2000 Jahre europäische Geschichte erschaffen werden. Neben der FAU sind insgesamt 174 Universitäten, Forschungseinrichtungen sowie Unternehmen aus 32 EU-Ländern beteiligt.

Alle Vorträge und Themen im Überblick

Dienstag, 29. Oktober:

European Time Machine. Ein digitales Großprojekt und seine lokale Transposition in Nürnberg
Prof. Dr. Andreas Maier, Lehrstuhl für Informatik 5 (Mustererkennung)
Prof. Dr. Peter Bell, Juniorprofessur für Digital Humanities mit Schwerpunkt Kunstgeschichte

Dienstag, 5. November:

Die KI, das Recht und unsere Gesellschaft
Baltasar Cevc, Legal Hackers Nürnberg

Dienstag, 19. November:

Ethik und Digitalisierung – Chancen und Risiken neuer Öffentlichkeitsräume
Prof. Dr. Christian Schicha, Professur für Medienethik

Dienstag, 3. Dezember:

Umweltpolitik 2.0: die Digitalisierung als Heilsbringer einer nachhaltigen Entwicklung?
Tobias Zumbrägel, Lehrstuhl für Politik und Gesellschaft des Nahen Ostens

Dienstag, 10. Dezember:

Neue Wege für die Musikforschung mittels digitaler Signalverarbeitung
Prof. Dr. Meinard Müller, International Audio Laboratories Erlangen
Dr. Christof Weiß, International Audio Laboratories Erlangen

Dienstag, 17. Dezember:

Vom öffentlich-rechtlichen Rundfunk zu öffentlich-rechtlichen Medien: Herausforderungen und Chancen im digitalen Zeitalter
Prof. Dr. Annika Sehl, Universität der Bundeswehr München

Dienstag, 14. Januar:

Der Mensch in der digitalen Transformation
Tina Burkhardt, Netzwerk Shiftschool

Dienstag, 28. Januar:

Transformation medialer Artefakte
Prof. Dr. Svenja Hagenhoff, Professur für Buchwissenschaft, insbesondere E-Publishing und Digitale Märkte

Wann und wo?

Ab Dienstag, 29. Oktober, 18.30 Uhr, Raum 0.011, Kollegienhaus, Universitätsstraße 15, Erlangen

Die Veranstaltung ist öffentlich und kostenlos.

Weitere Informationen

Prof. Dr. Heidrun Stein-Kecks
Tel.: 09131/85-22396
heidrun.stein-kecks@fau.de

Weitere Hinweise zum Webauftritt