Navigation

Symposium: Klimawandel – was kommt auf uns zu und wie können wir reagieren?

Ein kleines Pflänzchen wächst aus trockenem Boden.
Bild: panthermedia.net/pertusinas

Wissenschaftliche Informationen für die Klimaschutzbewegung der Region

Viele Forscherinnen und Forscher engagieren sich an der FAU bei „Scientists for Future“. Nun veranstaltet die Regionalgruppe Erlangen am Samstag, 2. November, um 10.00 Uhr, an der FAU das Symposium „Klimawandel: Was kommt auf uns zu und wie können wir reagieren?“.

Die Gruppe „Scientists for Future“ hat sich im März 2019 hinter die jungen Demonstrantinnen und Demonstranten der „Fridays for Future“-Bewegung gestellt und in einer von über 26.000 Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern unterzeichneten Stellungnahme ausgedrückt, dass die Anliegen der demonstrierenden jungen Menschen berechtigt sind. Inzwischen haben sich in Deutschland über 60 Regionalgruppen gebildet. Die Regionalgruppe Erlangen möchte mit diesem Symposium allen in der Klimaschutzbewegung der Region aktiven Menschen wissenschaftliche Informationen anbieten und zu einer Vernetzung beitragen.

Programm

10.00 Uhr: Begrüßung
Prof. Dr. Bärbel Kopp, Vizepräsidentin Education

10.20 Uhr: „The Greening of Human Rights“ – die Klimakrise als Herausforderung für die Menschenrechte
Prof. Dr. Heiner Bielefeldt, Lehrstuhl für Menschenrechte und Menschenrechtspolitik

10.55 Uhr: Innovation fürs Klima – wie die Energiewende gelingen kann
Prof. Dr. Jürgen Karl, Lehrstuhl für Energieverfahrenstechnik

11.30 Uhr: Als Paläobiologe im Weltklimarat (IPCC) – Erlebnisse und Ergebnisse
Prof. Dr. Wolfgang Kießling, Lehrstuhl für Paläoumwelt

12.05 Uhr: Nachhaltige Energieversorgung am Beispiel der Universitätsstadt Erlangen: Vision oder Notwendigkeit?
Prof. Dr. Martin Hundhausen, Lehrstuhl für Laserphysik

Pause

13.00 Uhr: Posterausstellung und Gespräche im Senatssaal

Wann und wo?

2. November, 10.00 Uhr, Aula im Schloss, Schlossplatz 4, Erlangen

Weitere Informationen

Prof. Dr. Martin Hundhausen
Tel.: 09131/85-27259
martin.hundhausen@fau.de

Weitere Hinweise zum Webauftritt