Navigation

Filmwettbewerb: Filmreife (geowissenschaftliche) Forschung

Filmplakat
Wie sind Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler? Masterstudierende der Geowissenschaften geben einen Einblick in deren Forschungsprojekte. (Bild: Emilia Jarochowska)

Kurzfilme über Forschungsprojekte

„Es war einmal im Ordovizium“ – so heißt einer der englischsprachigen Filme, die Studierende der FAU gedreht haben und die am Mittwoch, 13. November, um 17 Uhr, im Learning Lab vorgestellt werden. Das Publikum ist zur Auswahl der drei besten Filme eingeladen.

Wie bereite ich mich auf den internationalen Arbeitsmarkt in der Wissenschaft vor? Wie bringe ich meine Forschung an die Öffentlichkeit? Diesen Fragen haben sich Masterstudierende der Geowissenschaften gewidmet. Im Kurs „Science Communication“ haben sie Kurzfilme über ihre Forschungsprojekte gedreht. So konnten sie ein wichtiges Werkzeug der Wissenschaftskommunikation erlernen.

Die Filme tragen dazu bei, typische Fragestellungen, mit denen sich Paläobiologinnen und -biologen sowie Geowissenschaftlerinnen und -wissenschaftler auseinandersetzen, aufzuzeigen. Ziel dieses Projektes ist es, die hervorragenden wissenschaftlichen Leistungen der Studierenden an der FAU sichtbar und auf die Vertiefungsrichtung „Earth Systems Research Lab“ aufmerksam zu machen. Das Programm bereitet Studierende auf den wissenschaftlichen Wettbewerb vor, indem sie selbstständig Projekte planen, Förderanträge verfassen und ihre Forschungsergebnisse vor Publikum präsentieren.

Wann und wo?

13. November, 17.00 Uhr
Learning Lab, Henkestraße 91, Erlangen

Weitere Informationen

Dr. Emilia Jarochowska
Tel.: 09131/85-22967
emilia.jarochowska@fau.de

Weitere Hinweise zum Webauftritt