Navigation

Vortrag: Ostwärts – Botanisches und mehr auf dem Weg nach und in Zentralasien

Eremurus-Blüten
Faszinierende Pflanzen in der Landschaft Zentralasiens (Foto: Prof. Dr. Michael Richter)

DIe Pflanzenwelt in den Bergen Zentralasiens

Welche Pflanzen wachsen in den Bergen Zentralasiens? Beim kostenfreien Vortrag am Dienstag, 10. Dezember, um 19.00 Uhr, im Kollegienhaus der FAU können Interessierte verschiedene seltene Pflanzen kennenlernen und sich von der Abenteuerlust und der Entdeckerfreude Prof. Dr. Michael Richters, Institut für Geographie der FAU, anstecken und inspirieren lassen.

Besonders die Berge des Altai, Tienschan und des Pamir in Kasachstan, Kirgistan und Tadschikistan sind für die Vielfalt und Schönheit ihrer Landschaft und Flora bekannt. Die einzigartigen Gebirgslandschaften sind Anziehungspunkte für Bergsteigerinnen sowie Bergsteiger und bergen viele seltene botanische Kostbarkeiten, die nur hier zu finden sind. Nachdenklich stimmen die Bilder des Aralsee-Syndroms, das die negativen Folgen großtechnischer Wasserbauprojekte aufzeigt: Seit er für die Bewässerung genutzt wurde, ist der Aralsee versalzen und ausgetrocknet. Fachkundig und schlüssig erklärt Prof. Richter zudem ethnische Konflikte dieser noch touristisch wenig erschlossenen Region, geht auf Versorgungsprobleme und ihre Folgen ein.

Bis zu seiner Emeritierung konzentrierten sich die Forschungsgebiete des Geographen Prof. Richter vor allem auf Lateinamerika. Über die letzten Jahre orientierte er sich neu und unternahm mehrere Reisen nach und durch Zentralasien. Sowohl alleine, als auch auf Fach-Exkursionen mit Studierenden oder mit der Familie war er dort mit unterschiedlichsten Reisemitteln per Auto, Fahrrad, zu Fuß oder mit Kleinbussen unterwegs.

Der Eintritt zum Vortrag ist frei, der Freundeskreis des Botanischen Gartens Erlangen freut sich jedoch über Spenden.

Wann und wo?

10. Dezember, 19.00 Uhr
KH 1.020, Kollegienhaus, Universitätsstraße 15, Erlangen

Weitere Informationen

Katrin Simon
Tel.: 09131/85-22956
katrin.simon@fau.de

Weitere Hinweise zum Webauftritt