Navigation

Vortragsreihe: Moderne Physik am Samstagmorgen

Referent auf einer wissenschaftlichen Tagung
Bild: Colourbox.de

Über Kaiserpinguine, dunkle Energie, Nanopartikel und feine Akustik

Wer am Wochenende nicht nur entspannen möchte, sondern seinen Geist auf Reisen schicken will, ist bei der Reihe „Moderne Physik am Samstagsmorgen“ an der FAU richtig: In vier Vorträgen erklären Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler die Welt der Physik, Start ist am Samstag, 7. Dezember. Die Reihe richtet sich speziell an Schülerinnen und Schüler sowie wissenschaftliche Laien und bietet Einblick in moderne Forschungsthemen. Beginn ist jeweils um 11.15 Uhr, der Weg zum Hörsaalgebäude an der Staudtstraße 5 ist ausgeschildert.

Alle Termine und Themen im Überblick

Samstag, 7. Dezember:  Wie können Kaiserpinguine in der Antarktis überleben?
Prof. Dr. Ben Fabry, Lehrstuhl für Biophysik

Samstag, 11. Januar: eROSITA – auf der Suche nach der dunklen Energie
Prof. Dr. Jörn Wilms, Dr. Karl-Remeis-Sternwarte Bamberg – Astronomisches Institut

Samstag, 25. Januar: Nanopartikel – Zwerge mit spannenden Eigenschaften
Prof. Dr. Reinhard Neder, Professur für Allgemeine Mineralogie/Kristallographie

Samstag, 8. Februar: Hypersound und Lichteffekte – feinste Akustik für die Optik
Dr. Birgit Stiller, Max-Planck-Institut für die Physik des Lichts

Wann und wo?

Samstags, ab 7. Dezember, 11.15 Uhr
Hörsaal G des Hörsaalzentrums Physik/Biologie, Staudtstraße 5, Erlangen

Weitere Informationen

Prof. Dr. Florian Marquardt
Tel.: 09131/7133400
florian.marquardt@physik.uni-erlangen.de

Weitere Hinweise zum Webauftritt