Navigation

Vortrag: Der insektenfreundliche Garten

Distelfalter auf einer Hand.
Distelfalter (Bild: Katrin Simon)

Gute Lebensbedingungen für Insekten

Die faszinierende Welt der Insekten erleben Menschen am besten im eigenen Garten. Bei dem Vortrag von Stefan Mümmler, der am Dienstag, 21. Januar, 19.00 Uhr, im Kollegienhaus der FAU stattfindet, können Interessierte sich Anregungen holen, wie sie auf kleiner Fläche möglichst vielen Insekten gute Lebensvoraussetzungen bieten.

Planungsrelevantes Hintergrundwissen und Informationen zu den Bedürfnissen und Lebenszyklen von Wildbienen, Schmetterlingen und anderen Insekten ermöglichen Zuhörerinnen und Zuhörern mit einfachen Mitteln selbst aktiv zu werden. Über eine auf Insekten abgestimmte Bepflanzung, die über das gesamte Jahr hinweg ein Angebot von Nektar und Pollen bereitstellt, kann leicht ein stetiges Nahrungsangebot geschaffen werden. Zusätzliche Nistmöglichkeiten können in Form von kleineren Trockenmauern oder offenen Sand- und Lehmstellen in den Garten integriert werden. In abgelegeneren Gartenecken bieten sich Orte für Totholz an, um auch diesen wichtigen und in der heutigen Kulturlandschaft oft fehlenden Lebensraum für Insekten wiederherzustellen. Durch die Tipps von Stefan Mümmler haben Interessierte mit der beginnenden Pflanzzeit die Gelegenheit, die ein- oder andere Idee selbst umzusetzen und mit Geduld und Glück schon im Sommer den ein oder anderen Neuankömmling im eigenen Garten willkommen zu heißen.

Der Vortrag wird vom Freundeskreis Botanischer Garten Erlangen organisiert, der Eintritt ist frei.

Wann und wo?

21. Januar, 19.00 Uhr
KH 1.020, Kollegienhaus, Universitätsstraße 15, Erlangen

Weitere Informationen

Katrin Simon
Tel.: 09131/85-22956
katrin.simon@fau.de

Weitere Hinweise zum Webauftritt