Navigation

THE-Fächerranking – FAU national und international gut aufgestellt

Mediziner in Kittel FAU
Symbolbild: Jonas Baumgärtel

Ingenieurwissenschaften, Medizin und Wirtschaftswissenschaften unter den Top 10 in Deutschland

Im jährlich erscheinenden internationalen Fächer-Ranking des Londoner Hochschulbildungs-Magazins Times Higher Education (THE) hat die Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg (FAU) ihre sehr guten Positionierungen verteidigt und sich in den Fächern Medizin und Psychologie sogar verbessert.

Die Wirtschaftswissenschaften zählen erneut zu den Top 200 weltweit, national haben sie wieder den neunten Platz verteidigt. Zu den international Top 200 gehören auch die Fächer Informatik (national Platz 11), Life Sciences (national Platz 15), Ingenieurswissenschaften (national Platz 6) und erstmalig Psychologie (national Platz 15). Hervorzuheben ist in diesem Jahr aber besonders das Fach Medizin, inklusive Zahnmedizin. Dieses ist international ebenfalls unter den besten 200 und hat mit dem neunten Platz national erstmals einen Top 10-Platz erreicht.

Das THE World University Ranking wird von der in London erscheinenden Zeitschrift für Hochschulbildung Times Higher Education (THE) seit 2004 jährlich veröffentlicht. Die in Zusammenarbeit mit dem Dienstleister Elsevier erstellte Bestenliste zählt neben dem QS World University Ranking und dem Academic Ranking of World Universities (ARWU) zu den einflussreichsten internationalen Hochschulrankings. Diesmal wurden mehr als 1500 Top-Universitäten der Welt anhand von 13 Indikatoren in ihren Kernbereichen Lehre, Forschung, Zitationen, industrielle Drittmitteleinnahmen und Internationalisierung beurteilt.

Das vollständige Ranking können sie auf der Times Higher Education-Webseite einsehen

Weitere Informationen:

Maria Mateusch
Tel: 09131/85-24023
maria.mateusch@fau.de

Weitere Hinweise zum Webauftritt