Navigation

FAU Networking-Night: Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE) in der Lehrkräftebildung

Strichmännchen mit Sprechblasen
Die Networking Night richtet sich an Dozierende in der Lehrkräftebildung der FAU. Lehramtsstudierende, Lehrkräfte und andere Interessierte sind jedoch auch herzlich willkommen. (Bild: Colourbox.de)

FAU Networking-Night am kommenden Montag, den 16. November

Klimawandel, soziale Ungleichheit oder zurückgehende Artenvielfalt – das sind nur einige der Probleme unseres Jahrhunderts. Die FAU Networking-Night am kommenden Montag, den 16. November soll die interdisziplinären und übergeordneten Problemstellungen des Themas nachhaltiger Entwicklung in den Mittelpunkt rücken. Jeder Einzelne hat die Möglichkeit in Fragen der Nachhaltigkeit etwas zu bewirken und einen kleinen Schritt zum Schutz des Planeten beizutragen. Beginn ist 17.00 Uhr. Die Online-Veranstaltung richtet sich an Dozierende in der Lehrkräftebildung der FAU. Lehramtsstudierende, Lehrkräfte und andere Interessierte sind jedoch auch herzlich willkommen.

Im Rahmen der Online-Veranstaltung soll ein interdisziplinärer Austausch stattfinden. So gibt es die Gelegenheit, sich mit Dozierenden unterschiedlicher Disziplinen im Bereich Lehramt über Inhalte, Methoden, Herausforderungen und Möglichkeiten von BNE auszutauschen. FAU-Forscherinnen und -Forscher aus verschiedenen Fachbereichen blicken aus zahlreichen Perspektiven auf das Thema und bieten so den Ausgangspunkt für einen spannenden Diskurs. Die Beiträge der Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler werden im Vorfeld online gestellt, da während der Veranstaltung, die in thematischen Gruppen abgehalten wird, der Austausch im Fokus stehen soll.

Inhaltlich reicht das Programm von Bildung in der Grundschule bis hin zur Erwachsenenbildung und blickt aus Perspektiven wie Religionsdidaktik, politischer Bildung bis hin zur Klimaforschung auf das Thema Nachhaltigkeit. In drei je 45 Minuten langen Zeitslots haben Sie die Möglichkeit, jeweils eines aus fünf Diskussionsthemen zu wählen. Die Materialien für den Austausch werden im Voraus auf einer passwortgeschützten Website bereitgestellt. Es werden sich auch Möglichkeiten eines individuellen Dialogs ergeben.

Zur Anmeldung senden Sie uns eine formlose E-Mail an: zfl-bne@fau.de. Sie erhalten dann den Link und das Passwort für die Homepage, auf der Sie die Inhalte zu den Diskussionsgruppen vorfinden. Am 14. November 2020 erhalten Sie die Zugangsdaten zu dem Zoom-Meeting der Veranstaltung.

Weitere Informationen zur Veranstaltung finden Sie auf der ZFL-Webseite.

Weitere Informationen:

Dr. Katrin Valentin
Zentrum für Lehrerinnen- und Lehrerbildung
zfl-bne@fau.de

 

Weitere Hinweise zum Webauftritt