Navigation

BR: FAU-Ausstellung zeigt antike Objekte in 3D

Studentin fotografiert mit einem Tablet eine antike Büste.
Studentin fotografiert mit einem Tablet eine antike Büste. (Bild: FAU/David Hartfiel)

Die Statue der Aphrodite von Knidos ist eine der bekanntesten Skulpturen der Antike. Nun gibt es dank Prof. Corinna Reinhardt, Lehrstuhl für klassische Archäologie an der FAU, trotz der Corona-Pandemie die Möglichkeit, geschichtsträchtige Werke wie diese dreidimensional zu erfahren. Wie der Bayerische Rundfunk berichtet, kreierte Prof. Reinhardt im Rahmen eines Seminars gemeinsam mit ihren Studierenden eine digitale Ausstellung für antike Objekte, die die Geschichte ihrer Entstehung und Verwendung dreidimensional nachzeichnet. Den vollständigen Beitrag des BR finden Sie hier.


FAU in den Medien

Über die FAU berichten die Medien regelmäßig – ob über Forschungsprojekte, aktuelle Entwicklungen oder weil sie FAU-Experten zu den verschiedensten Themen interviewen, ob im Fernsehen, im Radio oder in Print. Hier stellen wir unter dem Stichwort FAU in den Medien für Sie eine Auswahl der Berichterstattung zusammen.

Weitere Hinweise zum Webauftritt