Wo sich die FAU-Familie trifft

Symbolbild zum Artikel. Der Link öffnet das Bild in einer großen Anzeige.
Screenshot: FAU/Imke Zottnick-Linster

Fast 40.000 Studierende, über 4.000 Forschende und Lehrende und knapp 2.400 nichtwissenschaftliche Beschäftigte – die FAU ist eine echte Großfamilie. Und eine Familie lebt davon, dass ihre Mitglieder miteinander kommunizieren, in Kontakt stehen, aktiv sind. An der FAU unterstützt das Alumni-Management ehemalige, aber auch aktuelle Angehörige der Universität dabei, ihre Verbindung zueinander und zur Alma Mater aufrechtzuerhalten und zu vertiefen. Neben vielfältigen Angeboten wie Netzwerktreffen und Karriere-Talks, gibt es mit der FAU Community seit 2016 einen virtuellen Begegnungsraum, in dem sich engagierte „FAU-ler“ regelmäßig austauschen.

Eine Plattform für alle

Ob aktuelle oder ehemalige Studierende, Forschende oder Beschäftigte: In der Community sind alle Mitglieder der FAU-Familie herzlich willkommen. Sich zu registrieren ist denkbar einfach, kostenfrei und bietet zahlreiche Vorteile. Nicht nur ist die FAU Community exklusiv Angehörigen und Freunden der Universität vorbehalten, sondern die Daten liegen auch geschützt auf Servern der FAU. Dies erlaubt einen Austausch in sicherem Rahmen, unabhängig von den gängigen Social Media-Plattformen. Ehemalige Kommilitonen und Kommilitoninnen wiederfinden, ein Karriere-Netzwerk durch den Austausch mit Alumni aufbauen, über Fächer- und Fakultätsgrenzen hinweg wissenschaftliche Projekte anstoßen, als Lehrende den Kontakt zu Studierenden aufrechterhalten – mit der FAU Community ein Leichtes! Auch über Neuigkeiten und Termine aus der FAU und dem Alumni-Netzwerk bleiben die Mitglieder auf dem Laufenden.

Wie funktioniert die FAU Community?

In dem Portal ist es möglich, nach anderen Teilnehmern zu suchen – sei es über den Namen, das Abschlussjahr oder den Fachbereich – und das weltweit. Dabei kann jeder entscheiden, welche seiner Daten für andere sichtbar und auffindbar sein sollen und welche nicht. Die Mitglieder können ihr Profil selbstständig pflegen und ihre Angaben jederzeit – etwa nach einem Umzug – aktualisieren. Außerdem haben sie die Möglichkeit, sich gegenseitig Nachrichten zu schreiben, die sowohl an ein Postfach direkt im Portal als auch auf Wunsch zusätzlich an eine E-Mail-Adresse gesendet werden.

Moderne Optik und noch mehr Interaktion

Ein frischer Look und zusätzliche Funktionen machen den Austausch und die aktive Beteiligung in der Community nun noch attraktiver. So sind Neuankömmlinge gleich auf der Startseite eingeladen, sich in einer virtuellen „Vorstellungsrunde“ mit ein paar Worten dem Netzwerk bekannt zu machen, um noch schneller Kontakte zu knüpfen. Gleichgesinnte treffen sich dann in verschiedensten Fach-, Interessens- und Regionalgruppen und teilen dort all das, was für die jeweilige Gemeinschaft spannend ist – sei es als Text-, Bild- oder Videobeitrag. Jeder ist dazu eingeladen, bestehenden Netzwerkgruppen beizutreten oder neue Gruppen ganz nach Bedarf zu gründen. Neu: Ab sofort können innerhalb dieser Gruppen Untergruppen erstellt werden. So bleiben beispielsweise Angehörige eines Studiengangs innerhalb ihrer Studiengangs-Gruppe in Kontakt und können sich gleichzeitig in einer zugehörigen Untergruppe mit dem eigenen Abschlussjahrgang vernetzen.

Aktive Beteiligung erwünscht

Außerhalb der Gruppen ist ab jetzt das Forum – ganz seinem antiken Vorbild entsprechend – der zentrale Ort, wo sich die Mitglieder treffen und Beiträge oder Ideen mit dem gesamten Netzwerk austauschen. Und wer eine Veranstaltung planen und ankündigen möchte, nutzt das Event-Modul, um Termine zu veröffentlichen und Anmeldungen im Blick zu behalten.

Raum für Wissen

Neben einem digitalen Treffpunkt ist die FAU Community außerdem der ideale Ort, um von dem umfangreichen Wissen, das an der Universität versammelt ist, zu profitieren. Im neuen Bereich Know-how haben Mitglieder Zugriff auf fach- und universitätsbezogene Beiträge in Form von Videos, Podcasts oder Texten, die sie kommentieren und liken können – auf einen Blick und übersichtlich sortiert.

Lernen Sie die FAU Community kennen!

Einfach unter www.community.fau.de ein Profil erstellen und Teil des FAU Alumni-Netzwerks werden.

Alle Angebote des Alumni-Managements finden Sie unter www.alumni.fau.de