Panorama

FAU aktuell

Tumorzentrum Erlangen-Nürnberg erfolgreich zertifiziert

Kategorie: Panorama 30. Juni 2015

Die Arbeitsgemeinschaft Deutscher Tumorzentren hat das Tumorzentrum Erlangen-Nürnberg zertifiziert. Es ist ein freiwilliger Zusammenschluss von allen onkologisch tätigen Ärzten, Kliniken und Einrichtungen in Mittelfranken. Auch über 300 kooperierenden Einrichtungen in Oberfranken sind beteiligt.

Patienten für „EndoHeartStudie“ gesucht

Kategorie: Panorama 26. Juni 2015

Leistungsabfall und Luftnot infolge einer verminderten Herzleistung: Haben Sie den Wunsch, Ihre Leistungsfähigkeit zu steigern und Ihr Herz-Kreislauf-System zu stärken? Nehmen Sie an der „EndoHeartStudie“ teil!

Photonische Kristallfaser: ein Sensor für alle Fälle

Kategorie: Panorama 26. Juni 2015

Glasfasern können mehr als Daten transportieren. Ein spezieller Typ von Glasfasern lässt sich auch als hoch präziser Mehrzwecksensor nutzen, wie Forscher des Max-Planck-Instituts für die Physik des Lichts und der FAU nun zeigen.

Auszeichnung für sportärztliche Untersuchungsstelle

Kategorie: Panorama 25. Juni 2015

Zertifikat „Sportärztliche Untersuchungsstelle des Bayerischen Sportärzteverbandes (BSAEV) und des Bayerischen Landes-Sportverbandes (BLSV) für die sportärztliche Untersuchungsstelle der Medizinischen Klinik 2 – Kardiologie und Angiologie.

Mittendrin statt außen vor

Kategorie: Panorama 15. Juni 2015

Mehr als 2.000 Frauen in schwierigen Lebenslagen haben Sportwissenschaftler der FAU in Bewegungsangebote integriert und so deren Gesundheit gefördert: Das ist die Erfolgsbilanz des Projekts „BIG – Bewegung als Investition in Gesundheit“.

Millionenförderung für globales Innovationsprogramm

Kategorie: Panorama 12. Juni 2015

Das Spitzencluster Medical Valley EMN, bei dem die FAU als einer der großen Partner beteiligt ist, wird bis 2020 seine Innovationspartnerschaften in den USA, China und Brasilien massiv ausbauen. Das BMBF fördert das Projekt mit bis zu vier Millionen Euro.

Forscher entwickeln antibakterielle Materialien

Kategorie: Panorama 10. Juni 2015

Der Lehrstuhl für Biomaterialien der FAU erhält von der Europäischen Union 924.782 Euro, um Nachwuchswissenschaftler für die Entwicklung von hochwirksamen antibakteriellen Biomaterialien auszubilden. Diese sollen in der Medizin eingesetzt werden können.