Navigation

Nachgefragt

Kategorie: FAU aktuell, Nachgefragt

Der Mauerfall 1989 machte es möglich: Am 3. Oktober 1990 trat die DDR der Bundesrepublik bei und Deutschland war wiedervereint. Zum diesjährigen Jubiläum blickt Politikwissenschaftler Erik Vollmann darauf, wie Ost- und Westdeutschland in 30 Jahren zusammengewachsen sind und wie es heute um die Demokratie steht.

Kategorie: FAU aktuell, Nachgefragt

Wir bekommen die Folgen des Klimawandels immer mehr zu spüren. Viele Menschen gehen auf die Straße, um sich für den Klimaschutz einzusetzen. Jetzt hat ein Virus geschafft, worum wir uns seit Jahren bemühen: Seit der Corona-Pandemie sind die CO2-Emissionen zurückgegangen. Wie dieser Rückgang auch nach der Pandemie aufrechterhalten werden kann, darüber spricht Prof. Liebensteiner im Interview.

Kategorie: Nachgefragt

Viele Entscheidungsprozesse in der Politik basieren auf Expertenwissen, was sich gerade in der Coronazeit deutlich beobachten ließ und noch immer beobachten lässt. Und gleichzeitig bedient sich die Politik gern wissenschaftlicher Ergebnisse, die zur eigenen Agenda passen. Über das Wechselspiel von Wissenschaft und Politik spricht Soziologe PD Dr. Sebastian Büttner vom Institut für Soziologie der FAU im Interview.

Kategorie: Nachgefragt

„Es war einmal …“ – beginnt ein Text mit diesen drei einfachen Wörtern, ist sofort klar: Es handelt sich um ein Märchen. Märchen gelten als Kulturgut, sind für viele mit Kindheitserinnerungen verbunden und stehen doch auch in der Kritik, weil sie Klischees und veralteten Rollenbilder transportieren. Sind Märchen also noch zeitgemäß? Darüber haben wir mit Prof. Dr. Maren Conrad gesprochen.

Kategorie: FAU aktuell, Leute, Nachgefragt

Beim Blick in die Nachrichten wird deutlich, dass die Corona-Zeit nicht nur für den Kampf gegen eine tückische Infektionskrankheit steht. Vielmehr entzünden sich am Virus und den Folgen, die es mit sich bringt, heftige gesellschaftliche Diskussionen um ganz grundlegende Rechte des Einzelnen.