Alumni-Berichte

FAU-Alumnus und Mentalmagier Christoph Kuch, der an der WiSo Betriebswirtschaftslehre studiert hat, gilt als Profi des Gedankenlesens. 2011 gewann er die deutsche Meisterschaft und 2012 sogar die Weltmeisterschaft der Zauberkunst in der Sparte Mentalmagie. Zahlreiche Fernsehauftritte und Unterhaltungsshows weltweit schmücken seither seinen Karriereweg.

Erlangen hat ihren Bewohnerinnen und Bewohnern einiges zu bieten. Was allerdings bis Mai 2020 gefehlt hat: Ein Spiele-Café. Dank des FAU-Alumnus Daniel Rothenbücher hat sich das geändert. In Daniel Rothenbüchers "Der Würfelbecher" kommt so ziemlich jeder Spiele-Nerd und solche, die es noch werden wollen, auf seine und ihre Kosten.

FAU-Emeritus Professor Werner Daniel, ehemaliger Inhaber des Lehrstuhls für Innere Medizin, ist mit dem Bundesverdienstkreuz ausgezeichnet worden. Mit der Auszeichnung würdigt der Bundespräsident auch Daniels Verdienste als Leiter der Medizinischen Klinik 2 – Kardiologie, Angiologie – des Universitätsklinikums Erlangens.

FAU-Professor Helmut Neuhaus, ehemaliger Inhaber des Lehrstuhls für Neuere Geschichte I, jetzt Lehrstuhl für Geschichte der Frühen Neuzeit, ist mit dem Bundesverdienstkreuz am Bande ausgezeichnet worden. Mit der Auszeichnung würdigt der Bundespräsident Neuhaus‘ Verdienste um den Wissenschaftsstandort Deutschland.