Navigation

Corona-Blogbeiträge

Meldungen zum Coronavirus und dessen Auswirkungen auf die FAU

  • Pandemien sind ein Begleiter der Menschheit und verbreiten seit tausenden Jahren Angst und Schrecken. Was wir von den Seuchen der Vergangenheit über den Umgang mit Corona lernen können, darüber spricht FAU-Präsident Prof. Dr. Joachim Hornegger mit Prof. Dr. Karl-Heinz Leven, der an der FAU den Lehrstuhl für Geschichte der Medizin leitet.

  • Das internationale Projekt „Alter(n) als Zukunft“ des Instituts für Psychogerontologie hat im April eine Begleitstudie zur Corona-Pandemie aufgenommen. Sie untersucht die persönlichen Erfahrungen, Einstellungen, Sorgen und Verhaltensweisen bezüglich COVID-19 in Deutschland und Hongkong.

  • Im Wintersemester 2020/2021 wird es einen hohen Anteil Online-Lehre, aber auch einzelne Präsenzveranstaltungen geben – es wird also als sogenanntes „hybrides Semester“ stattfinden. Das heißt, dass Präsenzveranstaltungen als Ergänzung zur Online-Lehre angeboten werden können. Es wird sichergestellt, dass alle Studiengänge studierbar sind.

  • Erdbeben, Hochwasser, Dürren oder Pandemien – mit solchen Extremereignissen muss die Menschheit regelmäßig umgehen. Prof. Dr. Fred Krüger, Professor für Geographie an der FAU, setzt sich in seiner Forschung mit diesen Risiken und Katastrophen auseinander. Mit FAU-Präsident Prof. Dr. Joachim Hornegger spricht er über die Corona-Pandemie, den Umgang mit der Krise und über ihre Auswirkungen.

  • Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler des Deutschen Zentrums Immuntherapie (DZI) am Universitätsklinikum Erlangen haben Antikörpertests gegen das Coronavirus durchgeführt, da Erkrankungen wie Arthritis, Darmentzündungen oder Schuppenflechte mit Medikamenten behandelt werden, die in Entzündungsprozesse und damit auch in das Immunsystem eingreifen. Eine umfassende Corona-Antikörperstudie wurde nun im wissenschaftlichen Journal „Nature Communications“ veröffentlicht.

Alle Meldungen zum Coronavirus