Navigation

Corona-Blogbeiträge

Meldungen zum Coronavirus und dessen Auswirkungen auf die FAU

Hier finden Sie die neuesten Beiträge aus der FAU zur Corona-Pandemie.

  • Forschende der FAU und weiterer wissenschaftlicher Einrichtungen aus Nordrhein-Westfalen und Rheinland-Pfalz untersuchen in einem vom BMBF geförderten Modellprojekt, wie sich die medizinische Versorgung im ländlichen Raum während der Corona-Pandemie sicherstellen und verbessern lässt. Mathematisch basierte Optimierungs- und Entscheidungssysteme sollen Krankentransporte, Apothekennotdienste und den Aufbau von Impfzentren unterstützen.

  • Maskenskandal, Impfkrise, Test-Mangel, Inzidenzwert-Chaos ... Die Corona-Pandemie geht ins zweite Jahr und die deutsche Politik gibt beim Krisenmanagement keine gute Figur ab. Warum das so ist und welche Folgen auf uns zukommen, erläutert Politikwissenschaftler Prof. Dr. Roland Sturm im Interview mit Prof. Dr. Joachim Hornegger.

  • Kaum ein anderer gesellschaftlicher Bereich ist von den Auswirkungen der Pandemie so stark betroffen wie die Schulen. Darüber spricht FAU-Präsident Prof. Dr. Joachim Hornegger mit Prof. Dr. Sonja Ertl, Professorin für Grundschulpädagogik und -didaktik an der FAU.

  • Nasenspray mit Iota-Carragelose – einem natürlichen Wirkstoff aus der Rotalge – könnte vor SARS-CoV-2-Infektionen schützen. Darauf weisen erste Ergebnisse aus Studien mit Krankenhauspersonal hin. Mehrere Laboruntersuchungen belegten in Zellversuchen bereits die Wirkung von Carragelose gegen das Coronavirus. Vor diesem Hintergrund könnte das spezielle Nasenspray die allgemeinen Schutzmaßnahmen gegen SARS-CoV-2 unterstützen und Infektionen vorbeugen.

  • FAU-Institut untersucht Wandel der Wissenschaftskommunikation im Lauf der Pandemie
    Wie wurden wissenschaftliche Erkenntnisse über Corona vermittelt und wie änderte sich dies im Zeitverlauf? Das erforscht das Zentralinstitut für Wissenschaftsreflexion und Schlüsselqualifikationen (ZiWiS) der FAU im ...

Alle Meldungen zum Coronavirus