Corona-Blogbeiträge

Meldungen zum Coronavirus und dessen Auswirkungen auf die FAU

Hier finden Sie die neuesten Beiträge aus der FAU zur Corona-Pandemie.

  • Die Immunantwort dort stärken, wo das Virus in den Körper eintritt: An einem Impfstoff, der als Nasen-oder Mundspray verabreicht wird und in den Schleimhäuten lokale Antikörper bildet, forscht das Team um Prof. Dr. Klaus Überla und Prof. Dr. Matthias Tenbusch vom Lehrstuhl für Klinische und Molekulare Virologie der FAU. Das Projekt wird mit 280.000 Euro weitergefördert.

  • Mehrere hundert Studierende und Beschäftigte haben am Mittwoch das Angebot der Universität angenommen, sich noch kurz vor Weihnachten ihren Booster abzuholen. Die Uni hatte dafür rund 1.000 Impfdosen organisiert und Dr. Christian Weghorn ins Markgräfliche Schloss in Erlangen geholt.

  • Am heutigen Freitag (10. Dezember 2021) besuchte der Bayerische Staatsminister für Wissenschaft und Kunst Bernd Sibler das Universitätsklinikum Erlangen der FAU und tauschte sich mit Erlanger Expertinnen und Expertinnen über die hiesigen Forschungsanstrengungen zur Bewältigung der COVID-19-Pandemie aus.

  • Kaum hat die FAU zum 15. November 2G für den Lehrbetrieb eingeführt, hat die Politik schon mit neuen Regelungen nachgelegt. So gilt zum Beispiel seit dieser Woche für alle Beschäftigten an bayerischen Universitäten 3Gplus. Damit niemand den Überblick verliert, gibt es auf den Coronawebseiten alle Infos zur Impfung und Regelungen an der FAU.

  • In einer neuen Studie des Deutschen Zentrums Immuntherapie unter Leitung des Universitätsklinikums Erlangen der FAU wurden Patientinnen und Patienten, die auf zwei Impfungen gegen das neue Coronavirus keine Immunantwort entwickelten einer dritten Impfung unterzogen. Die Ergebnisse zeigen, dass diese Personen nach der Drittimpfung einen sehr guten Impfschutz aufbauen.

Alle Meldungen zum Coronavirus