Seiteninterne Suche

Datensicherheit

 

Die Daten auf der FAUcard sind wie folgt gesichert:

  • Die im Chip der Karte abgelegten Daten sind mit einer Schlüssellänge von 128 bit verschlüsselt (AES-Verfahren). Dadurch ist nach heutigem Stand der Technik ein umfassender Schutz der Daten vor unbefugter Ausspähung gewährleistet.
  • Auch der Datenaustausch zwischen den Karte und Kartenlesern erfolgt verschlüsselt, so dass Unbefugte diesen nicht auswerten können.
  • Alle Online-Komponenten des Systems (Onlinebezahl- und Abbuchungsterminals, Validierungsstationen, etc.) werden in einem besonders geschützten Netz (VLAN) betrieben.