Navigation

Universitätsarchiv

Sammlungen im Universitätsarchiv

Amtliche Schriftgutüberlieferung nebst Sammlungsgegenstand im Magazin des Universitätsarchivs (Bild: Georg Pöhlein)

Amtliche Schriftgutüberlieferung nebst Sammlungsgegenstand im Magazin des Universitätsarchivs (Bild: Georg Pöhlein)

Die zentrale Aufgabe des Universitätsarchivs ist die Verwahrung der von der Universitätsverwaltung erstellten Schriftstücke. Daneben besitzt das Archiv aber auch verschiedene Sammlungen, die aus Abgaben von privater Seite oder aus eigener Sammlungstätigkeit stammen. Sie werden im Universitätsarchiv aufbewahrt, weil sie inhaltlich eng mit den Beständen der amtlichen Überlieferung zusammenhängen.

Zu den Sammlungsbeständen zählen beispielsweise Siegeltypare, Fotografien, Filme, Tonbänder oder Flugschriften. Von großer Bedeutung für die Universitätsgeschichte sind insbesondere Nachlässe von Gelehrten und Studierenden der Universität. Die Schenkung eines Nachlasses, der aus Tagebüchern, Vorlesungsmitschriften, Briefen, Skripten, Urkunden oder Fotos bestehen kann, bietet späteren Generationen die Möglichkeit, Leben und Wirken einzelner Mitglieder der Universität nachzuvollziehen und die Erinnerung an sie lebendig zu halten. Private Abgaben wie Nachlässe, Fotografien oder Flugblattsammlungen, sind deshalb jederzeit willkommen.

Die Sammlungen im Universitätsarchiv dokumentieren über 275 Jahre deutsche Universitätsgeschichte. Dies macht sie zu einer wertvollen Quelle für die Forschung, da sie Einblicke in Umstände ermöglicht, die in offiziellen Dokumenten nicht zu finden sind.

Webseite der Sammlungen

Kontakt

Dr. Clemens Wachter

  • Organisation: Zentrale Universitätsverwaltung
  • Abteilung: Universitätsarchiv
  • Telefonnummer: +49 9131 85-23948
  • Faxnummer: +49 9131 85-23968
  • E-Mail: clemens.wachter@fau.de

Vorlage nach Anfrage.