UnivIS

Schlüsselbegriffe der Europäischen Geschichte im 19. und 20. Jahrhundert

Dozent/in

Details

Zeit/Ort n.V.

ECTS-Credits gemäß Bestimmungen der Prüfungsordnungen!

  • Mo 14:15-15:45, Raum 00.15 PSG ICS

  • Die Veranstaltung ist partizipativ angelegt, entsprechend wird eine Teilnahmepflicht durchgesetzt.
  • Leistungsnachweis in der Veranstaltung wird über eine Kurzpräsentation sowie eine Hausarbeit erbracht.
  • Wöchentliches Lesepensum: ca. 40 Seiten.

Inhalt

Eine Reihe von Schlüsselbegriffen dominiert die Betrachtung des 19. und 20. Jahrhunderts: Nation, Deutsche Frage, Industrialisierung, Imperialismus, Moderner Krieg, Demokratie, Faschismus, Totalitarismus, Kalter Krieg, Europa als Idee, Globalisierung u.a. Das Proseminar will sich der Beschreibung und Einordnung dieser Begriffe sowohl in der historischen Betrachtung als auch in der Forschungsdiskussion widmen. Es soll somit kein Zeitabschnitt chronologisch abgearbeitet werden, sondern eine Untersuchung des 19. und 20. Jahrhunderts in Europa über die Bearbeitung der ausgesuchten Begriffe erfolgen.

Zusätzliche Informationen

Schlagwörter: Neueste Geschichte, Europäüische Geschichte, 19. und 20. Jahrhundert, StudOn-Kurs: 4359643

Erwartete Teilnehmerzahl: 25