UnivIS

Process Technologies

Dozent/in

Details

Zeit/Ort n.V.

  • Mo 10:15-11:45, Raum 0.031-113 (außer vac) ICS

Inhalt

Das Fach Fabrikationsverfahren gibt einen Überblick über Verfahren der stoffwandelnden Produktion. Die Verfahren werden als Gesamtheit behandelt, wobei das Zusammenwirken einzelner Prozessschritte und deren Rückkopplung hinsichtlich des Gesamtverfahrens detaillierter ausgeführt werden. Dabei wird insbesondere auf den Zusammenhang zwischen den physikalisch-chemischen Grundlagen der Prozesse, der Verfahrensentwicklung und der Prozessgestaltung eingegangen. Die behandelten Verfahren orientieren sich an wichtigen Beispielen aus den Bereichen der Grundstoffe sowie der Zwischen- und Endprodukte der chemischen Industrie. Im Sinne der Prozesskunde sind neben der Reaktion auch die Trennoperationen in die Betrachtung integriert. Die Bewertung der Verfahren hinsichtlich deren Wirtschaftlichkeit und Nachhaltigkeit runden die Beschreibung der Verfahren ab. Im Einzelnen werden folgende Schwerpunkte gesetzt: • Rohstoffe (Rohöl, Kraftstoffe, Erdgas, technische Gase) • Organische Basischemikalien (Synthesegas, Alkane, Alkene, Aromaten) • Organische Zwischenprodukte (C1-C4 Alkohole, zyklische Alkohole, Ether, Epoxide, org. Säuren) • Erneuerbare Rohstoffe • Organische Endprodukte (Tenside, Pigmente, Polymere) • Anorganische Basischemikalien und Zwischenprodukte (Schwefelsäure, Ammoniak, Natriumhydroxid) • Anorganische Endprodukte (Düngemittel, Keramik, Glas) • Prozessentwicklung (Technologien, wirtschaftliche Betrachtung)

Zusätzliche Informationen

Schlagwörter: Fabrikationsverfahren, Reaktion, Trennoperationen