Module Outreach

Module Outreach

FAU Forschende finden im Bereich Outreach vielfältige Angebote, um ihre Forschung in Wissenschaft, Wirtschaft, Gesellschaft und Politik noch besser zur Wirkung zu bringen.

Outreach an der FAU hilft Ihnen bei allen fünf zentralen Pfaden des Strategischen Wissens- und Technologietransfers: Transfer über Köpfe, über Weiterbildung, über Patente & Lizenzen, über Kooperation & Co-Creation und über Ausgründung.

Profitieren Sie vom umfassenden Wissen der FAU-Vizepräsidentin für Outreach Prof. Dr. Kathrin Möslein im Bereich Transferstrukturen, Formate und Plattformen innerhalb und außerhalb der FAU und von der umfangreichen Erfahrung Ihres Trainers Dr. Karl Rabes. Zusätzlich können Sie von der Expertise der FAU Stabstelle für Presse und Kommunikation zur professionellen Wissenschaftskommunikation profitieren. Durch eine FAU-weite, kooperative Nutzung gemeinsamer Angebote und Formate sowie Plattformen, verstärken Sie die Wirkung ihrer Outreach-Aktivitäten und leisten zugleich einen wichtigen Beitrag zur Sichtbarkeit und Wirkung der FAU als Ganzes.

Um diese Potentiale zu verwirklichen helfen wir Ihnen, sich im Kompetenzbereich Outreach fit zu machen. Wir bieten Ihnen im Rahmen von FAUnext zwei Module: O1 „Shape Your FAU Innovator Profile“ und O2 „Make Your Research Glow“.

Die Anmeldung zu den Modulen erfolgt über StudOn.

Beide Module Outreach finden auf Englisch statt.

Bezüglich der Details zum Modulablauf und vorab einzureichender Unterlagen, werden Sie von allen Trainerinnen und Trainern rechtzeitig vor dem Modul kontaktiert und persönlich informiert.

Wir überarbeiten gerade das Modul O1 für Sie! In Kürze erhalten Sie hier alle notwendigen Informationen. Bei Rückfragen können Sie sich gerne an faunext@fau.de wenden.

In Abgrenzung zu Modul O1 steht hier nicht Ihr gesamter Output als High Potential im Vordergrund, sondern ausschließlich Ihre bisherigen Forschungsergebnisse. In Vorbereitung zu Modul 2 stellen Sie entweder Ihren Forschungsschwerpunkt als Ganzes oder ein spezifisches, aktuelles Forschungsergebnis in visueller Form (PPT, Miro, Mural etc.) dar. Ihre Forschung und die jeweilige Eignung für verschiedene Outreach-Formate werden diskutiert, analysiert und Ihnen rückgemeldet. Sie werden versuchen, das Outreach Potential Ihrer Forschungsergebnisse zu verstehen und Outreach Formate für Ihre Forschung zu erkunden. Dabei lernen Sie ebenso das globale Netzwerk der FAU für Ihre Outreach Aktivitäten zu nutzen.

Das Modul ist als zweitägiger Workshop konzipiert. Tag 1 besteht aus vier Einheiten zu je 90 min. Tag 2 konzentriert sich auf das Sammeln von Erfahrungen in einem vertiefenden Praxistag, welcher zu ersten konkreten Outreach Ergebnissen führt und Ihre Forschung zum Glühen bringt!

Bitte beachten Sie, dass die zwei Workshop-Tage nicht direkt aufeinander folgen. Der zweite Tag wird individuell mit Ihnen persönlich vereinbart. Unsere Workshop-Leiterinnen und Workshop-Leiter kommen hier direkt auf Sie zu.

Inhalte Tag 1:

  1. Präsentieren Sie Ihre Forschung: Als Einstieg in den Tag präsentieren ausgewählte Teilnehmende ihre aktuellen Forschungsergebnisse. Die Art des Forschungsergebnisses und die Eignung für verschiedene Outreach-Formate werden diskutiert und rückgemeldet. Sie werden versuchen, das Outreach Potenzial Ihrer Forschung zu verstehen und passende Outreach Formate erkunden.
  2. Entwicklung von FAU Acadamy-Angeboten aus Ihrer Forschung: Sie lernen den Prozess der Umsetzung von Forschung in FAU Academy-Angebote für lebenslanges Lernen kennen. Sie diskutieren die Stärken und spezifischen Möglichkeiten verschiedener Weiterbildungsformate. Sie verstehen die notwendigen Schritte der Fortentwicklung von Forschungsergebnissen bis zum Angebot von FAU Academy-Formaten. Am Ende werden Sie in der Lage sein, das FAU Academy-Potenzial Ihrer Forschungsergebnisse einzuschätzen und verstehen, wie Sie mit dem Team der FAU Academy an der FAU zusammenarbeiten können.
  3. Entwicklung von Citizen Science-Angeboten aus Ihrer Forschung: Der Prozess der Umwandlung von Forschung in Bürgerwissenschaft und Co-Creation-Angebote für verschiedene Interessengruppen ist hier zentral. Sie werden verschiedene Formate von Citizen Science und Co-Creation erkunden und verstehen. Als Ergebnis werden Sie dazu in der Lage sein, das Outreach Potenzial Ihrer Forschungsergebnisse einzuschätzen und die einfachen Schritte zur Nutzung der Outreach Plattform JOSEPHS der FAU zu verstehen.
  4. Nutzen Sie das globale Netzwerk der FAU für Ihre Outreach Aktivitäten: Hier erkunden Sie das internationale Netzwerk der FAU und strategische Partner in Wissenschaft, Wirtschaft und Gesellschaft. Sie werden diskutieren, wie Sie das umfangreiche Netzwerk der FAU nutzen und wie Sie es mit Ihrem persönlichen Netzwerk verflechten können. Sie werden sich darauf vorbereiten, kurze Einzel- oder Teamsitzungen zu entwerfen, in denen Sie Ihre Forschung in einem digitalen Online-Format entweder (1) einer Zielgruppe von Teilnehmenden der Weiterbildung/des lebenslangen Lernens oder (2) einem Zielpublikum von Akteuren der Bürgerwissenschaft/Co-Creation vorstellen. Die Umsetzung dieser digitalen Online-Session wird der Schwerpunkt von Tag 2 sein.

Inhalte Tag 2:

Sie werden Tag 2 mit den großartigen FAU-Teams von FAU ILI, FAU TV oder funklust verbringen, um Ihre Forschungsergebnisse in ein Video- oder Podcast-Format zu übertragen. Das Ergebnis von Tag 2 ist greifbar und der Erfolg nachvollziehbar: Ihr „Produkt“ wird über die Online-Kanäle der FAU zur Verfügung gestellt und erhält Verbreitungsunterstützung durch das FAU Social Media- und Marketing-Team. Zusätzlich produzieren Sie mit den anderen Teilnehmenden eine Outreach-Galerie, in der alle Ihre Werke von Ihnen eingesehen werden können. So werden wir Sie, Ihre Forschung und Ihre FAUnext-Kohorte nie vergessen. Willkommen in der Welt des Outreach!

Termine: 11.11.2021 (9.00-17.00 Uhr); die Folgetermine werden individuell mit Ihnen vereinbart.

Ort: Online (Sollte die Veranstaltung in Präsenz erfolgen, werden Sie rechtzeitig darüber informiert.)

Trainer:

Dr. Karl Rabes ist Business Design Principal bei der Orange Hills GmbH, einer führenden Managementberatung für Innovationsmanagement und agile Geschäftsmodellentwicklung.

Karl ist dabei ein leidenschaftlicher Unruhestifter und Business Designer mit einer starken Vorliebe für offene Strategien, offene Geschäftsmodelle und offene Werte. Er berät und coacht Führungskräfte sowie Gründer eine innovative Denk- und Arbeitsweise zu entwickeln und neue Geschäftsmodelle rigoros in der echten Welt zu validieren.

Hier geht es zur Webseite orangehills.de.