Seiteninterne Suche

Intranet

Dozentenmobilität

Dozentenmobilität: Lehren im Ausland

Die Internationalisierung der Hochschulen wird auf vielfältige Weise durch Drittmittel unterstützt. Zu den Hauptförderern in diesem Bereich zählen der DAAD mit seinem Angebot und die EU mit Ihrem Bildungsprogramm Erasmus+. 

Inhaltlich umfassen diese Programme die Internationalisierung der Lehre, z.B. in Form von Studienpartnerschaften, die Förderung des Aus- oder Aufbaus neuer Kooperationen, die Finanzierung von Gastdozenturen oder die Ausrichtung von Sommerakademien im Ausland sowie eine Vielzahl weiterer regionsspezifischer Kooperations- und Mobilitätsprogramme.

Hier haben wir außerdem entsprechende Programme mit ihren Zielen, Bedingungen und Fördermöglichkeiten für Sie zusammengestellt und unterstützen Sie gerne in der Antragsphase.