Seiteninterne Suche

Intranet

Admins going global – Interkulturelle Kompetenzen stärken

Aktuelle Konzeption und Veranstaltungen

Seit WiSe 2016/17 bieten wir unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern im nicht-wissenschaftlichen Bereich das interkulturelle Fortbildungsprogramm Admins going global an.

Die zahlreichen sprachlichen und interkulturellen Fortbildungsangebote stärken die interkulturellen Kompetenzen unserer Beschäftigten und unterstützen sie in der gewachsenen und vielfältigen Internationalisierungskultur an der FAU.

Was ist neu?

Die Konzeption und die Unterlagen wurden um einige Punkte aktualisiert:

  • Für den Erwerb eines Zertifikats wurde eine Checkliste für die Antragsstellung eingeführt. Bitte diese ausfüllen, unterschreiben und mit Nachweisen an die Personalentwicklung schicken, sobald Sie an einem Zertifikat interessiert sind und alle Voraussetzungen erfüllt haben.
  • Eine Sprachstandsüberprüfung ist im Falle des fortgeschrittenen Zertifikats erforderlich. Für dieses Zertifikat werden die Kurse ab dieser Sprachstandsüberprüfung angerechnet.
  • Bei Nachweis von englischsprachigen Studiengängen, Ausbildungen und einem UNIcertZertifikat (mit ausgewiesenem Level des Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmens) entfällt die Sprachstandsüberprüfung.
  • Interkulturelle inhouse Trainings von DAAD werden drei Jahre rückwirkend berücksichtigt.
  • Bei den FAQ´s können Sie die bisher an uns gestellten Fragen nachlesen.

Weitere Details finden Sie in der neuen Version der Konzeption:

Konzeption „Admins going global“

Machen Sie mit!

Melden Sie sich an! Aktuelle Veranstaltungen im SoSe 2017

Im Rahmen dieses Programms haben Sie auch die Möglichkeit, zwei unterschiedliche Zertifikate zu erwerben. Die Zusammenstellung der einzelnen Bausteine und die Mindestvoraussetzungen für die Zertifikate sind unten dargestellt.

grundzertifikat-admins-going-global

Für den Erwerb dieses Zertifikats müssen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter:

  • mind. 30 Punkte bei Sprachangeboten des Sprachenzentrums sammeln,
  • mind. ein 1,5-tägiges Training zur interkulturellen Sensibilisierung besuchen.

 

advanced-zertifikat-admins-going-globalFür den Erwerb dieses Zertifikats müssen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter:

  • Ergebnis einer Sprachstandsüberprüfung durch die ReferentInnen am Sprachenzentrum mind. GER-Niveau B2 bringen,
  • Mind. 15 Punkte aus Sprachangeboten des Sprachenzentrums ab dem Niveau B2 sammeln,
  • Aufbauend auf das Sensibilisierungstraining mind. ein zusätzliches länderspezifisches Training an der FAU besuchen,
  • Insgesamt an einem 5-tägigen Aufenthalt (auch kumulierend möglich) im Rahmen von Erasmus Staff Trainings oder weitere gleichgestellte Auslandsangeboten wahrgenommen haben.

Die Rahmenbedingungen

Plätze in den Fortbildungen werden vorrangig für Anmeldungen, die durch die/den Vorgesetzte/n befürwortet werden, vergeben. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter klären dazu vorab mit ihrem Vorgesetzten ab, falls Bedarf bzw. Interesse für das Programm und/oder einzelne Bausteine besteht und einigen sich über einen passenden Zeitplan für die Teilnahme.

Zu den Veranstaltungen und zur Anmeldung

Die Teilnahme an den Maßnahmen ist für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter kostenlos. Wird sie vom Vorgesetzten befürwortet, gilt der Besuch der Maßnahme als Arbeitszeit.

Der Einstieg in das Programm ist generell jederzeit und mit jeder Sprachkenntnisstufe möglich. Es wird jedoch vorab eine freiwillige Einstufung durch standardisierte Online-Einstufungsmöglichkeiten empfohlen. Diese Tests zur Selbsteinschätzung sind unter StudOn zu finden.

Zur freiwilligen Einstufung des Sprachenzentrums auf Studon

Eine sprachliche Einstufung ist nur für den Erwerb des Zertifikats advanced obligatorisch. Diese erfolgt im Zuge der Sprachstandsüberprüfung durch ReferentInnen des Sprachenzentrums.

Nach jeder erfolgreichen Absolvierung der sprachlichen und interkulturellen Veranstaltungen erhalten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer eine Teilnahmebescheinigung (TNB).

Für den Erhalt einer Bescheinigung der Sprachkurse müssen mind. 80 Prozent der Veranstaltungstage besucht worden sein – die Maximalpunktzahl wird zudem bei Fehlzeiten entsprechend reduziert.

Das Sprachenzentrum weist darauf hin, dass bei einer Feststellung von Unter- oder Überqualifizierung während des Kurses eine Verlegung in die passende Gruppe in Absprache mit der Teilnehmerin oder dem Teilnehmer möglich ist.

Alle bescheinigten Veranstaltungen werden in den Zertifikaten basic und advanced aufgelistet.

Das Programm startete im WS 2016/2017. Einige nachweisbare Leistungen vor dem Start können für das Zertifikat berücksichtigt werden. Diese sind:

  • Englischkurse des Sprachenzentrums für die Verwaltung– 3 Jahre zurückgehend
  • Vergangene Auslandaufenthalte im Rahmen von Erasmus Staff Trainings (Sprachkurse und interkulturelle Trainings ausgeschlossen)
  • Interkulturelle Inhouseseminare von DAAD – 3 Jahre rückwirkend

Sonstige sprachliche und interkulturelle Fortbildungsangebote, die außerhalb der FAU wahrgenommen wurden, können nicht angerechnet werden.

Der Erwerb eines Zertifikats ist freiwillig. Die einzelnen Veranstaltungen können auch ohne den Erwerb eines Zertifikats besucht werden. Daher ist eine Anmeldung für die beiden Zertifikate nicht notwendig, jedoch für die einzelnen Kurse.

Für die Ausstellung des gewünschten Zertifikats ist die Übermittlung folgender Unterlagen notwendig:

  • Die vollständig ausgefüllte und unterschriebene Checkliste,
  • Kopien der Nachweise

Nach Überprüfung der Unterlagen erstellt die PE das gewünschte Zertifikat.

Admins going global wird im Rahmen des Projektes „Internationalisierung der Verwaltung“ angeboten und weiterentwickelt, das zunächst bis April 2019 durch das Bayerische Staatsministerium für Bildung und Kultus, Wissenschaft und Kunst gefördert wird.

 

Kontakt

Ihre Ansprechpartnerin für alle Fragen rund um das Fortbildungsprogramm:

Berrin Tezcan, VA

  • Organisation: Zentrale Universitätsverwaltung
  • Abteilung: Abteilung P - Personal
  • Adresse:
    Schlossplatz 4
    91054 Erlangen
  • Telefonnummer: +49 9131 85-26656
  • E-Mail: berrin.tezcan@fau.de

Ihr Ansprechpartner für Fragen bezüglich der Sprachangebote:

Bernhard Hölzel, Akad. Rat

  • Organisation: Sprachenzentrum
  • Abteilung: Medien
  • Adresse:
    Bismarckstr. 1a
    91054 Erlangen
  • Telefonnummer: +49 9131 85-26091
  • E-Mail: bernhard.hoelzel@fau.de

Ihre Ansprechpartnerin für Auslandaufenthalte (außer Sprachkurse):

Bianca Köndgen, M.A.

  • Tätigkeit: Dozenten- und Personalmobilität ERASMUS; Erasmus-Praxisaufenthalte
  • Organisation: Abteilung L - Lehre & Studium
  • Abteilung: L 2 Internationale Angelegenheiten
  • Adresse:
    Helmstr. 1, Eingang A (Einhornstrasse)
    91054 Erlangen
  • Telefonnummer: +49 9131 85-65166
  • E-Mail: bianca.koendgen@fau.de