Seiteninterne Suche

Intranet

Räumlichkeiten in Erlangen

Räumlichkeiten in der Innenstadt und am Südgelände

Erlanger Innenstadt

 

Erlanger Innenstadt

Gebäude

Schloss (Blick aus dem Schlossgarten) (Bild: FAU/Georg Pöhlein)

Schloss (Blick aus dem Schlossgarten) (Bild: FAU/Georg Pöhlein)

Das ehemalige markgräfliche Schloss befindet sich im Zentrum der Stadt und wurde 1700 bis 1704 im Auftrag von Erbprinz Georg Wilhelm erbaut. Es bildet zusammen mit Schlossgarten, Orangerie und Konkordienkirche das erste in sich geschlossene, barocke höfische Bauensemble Frankens. 1814 brannte das Schloss vollständig aus. Von der originalen Innenausstattung ist deshalb nichts mehr erhalten. Seit 1825 hat hier die Universität ihren Sitz.

Die Veranstaltungsräumlichkeiten Aula und Senatssaal sind auf Grund von umfangreichen Bau- bzw. Sanierungsmaßnahmen zur Zeit nicht nutzbar.

Lageplan

Kontakt

Raumverwaltung

Martina Büttner

  • Adresse:
    Raum 01.005
  • Telefonnummer: +49 9131 85-20928

Gebäude

Orangerie (Bild: FAU/David Hartfiel)

Orangerie (Bild: FAU/David Hartfiel)

Die Orangerie wurde 1704 bis 1706 erbaut. Sie diente bis 1755 zur Überwinterung tropischer und exotischer Pflanzen. 1818 ging das Gebäude in den Besitz der Universität über und ist heute Sitz der Institute für Kirchenmusik und Kunstgeschichte.

Der Wassersaal bietet stimmungsvolle Atmosphäre für standesamtliche Trauungen, Empfänge, Konzerte oder Ausstellungen. Der historische Barocksaal befindet sich im Mitteltrakt der Orangerie und ist mit Stuck ausgestattet. Der prunkvolle Festsaal kann individuell bestuhlt werden und bietet Raum für 110 Personen. Der vorhandene Konzertflügel kann gemietet werden. Eine Bewirtung für Stehempfänge ist im Foyerbereich möglich.

Lageplan

Kontakt

Raumverwaltung

Martina Büttner

  • Adresse:
    Raum 01.005
  • Telefonnummer: +49 9131 85-20928

 

Gebäude

Kollegienhaus (Blick aus dem Schlossgarten) (Bild: FAU/Erich Malter)

Kollegienhaus (Blick aus dem Schlossgarten) (Bild: FAU/Erich Malter)

Das Erlanger Kollegienhaus wurde 1889 für die Universität gebaut. Der repräsentative Bau diente allerdings nicht nur für Forschung und Lehre, sondern er sollte auch das Selbstbewusstsein der Universität verdeutlichen. An der Fassade prangt das Motto der Wissenschaft des ausgehenden 19. Jahrhunderts: „Vertati, Humanitati, Virtuti“ – der Wahrheit, der humanistischen Bildung, der Tugend.

Im Erlanger Kollegienhaus lassen 24 Räume in verschiedenen Größen keine Wünsche offen: Das Gebäude mit zentraler Lage in Erlangens Innenstadt und direktem Zugang zum Schlossgarten eignet sich für Schulungen oder Podiumsveranstaltungen. Der kleinste Raum fasst 14 Personen, während der Größte Platz für bis zu 280 Personen bietet. Die Medienausstattung ist unterschiedlich.

Lageplan

 

Kontakt

Raumverwaltung

Maria Kerper, VA

  • Adresse:
    Raum 01.005
  • Telefonnummer: +49 9131 85-20931

 

ZMPT (Bild: Erich Malter)

ZMPT (Bild: Erich Malter)

Der Hörsaal des Zentrums für Medizinische Physik und Technik ist fest bestuhlt und bietet Platz für 99 Personen. Die Ausstattung mit Beamer, Audioanlage und diversen Mikrofonen eignet sich gut für die Durchführung von Konferenzen und Podiumsveranstaltungen. Weiterhin können Seminarräume angemietet werden. Ein Café vor Ort übernimmt auf Wunsch die Bewirtung.

Lageplan

Kontakt

Raumverwaltung

Winfried Nägel, VA

  • Adresse:
    Raum 01.006
  • Telefonnummer: +49 9131 85-20932

Erlanger Südgelände

Biologikum Fotograf: Glasow Universität Erlangen-Nürnberg Schlossplatz 4 91054 Erlangen

Biologikum (Bild: Glasow)

Das Gebiet, das heute als Erlanger Südgelände bekannt ist, wurde 1964 eigens für die Gründung der Technischen Fakultät erschlossen und in das Stadtgebiet Erlangen eingegliedert. Von Anfang an wurde auf höchstem Niveau geforscht und gelehrt. Der Austausch zwischen den verschiedenen Disziplinen ist den Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern äußerst wichtig und wird durch die räumliche Nähe der Fakultäten gefördert. Der Campus liegt mitten im Grünen, zwischen verschiedenen Naturschutzgebieten, was zur besonderen Atmosphäre des Gebietes wesentlich beiträgt. Das Südgelände ist verkehrstechnisch sehr gut angebunden.

Die verfügbaren Räumlichkeiten befinden sich im MHB-Gebäude (Mensa/Hörsaal/Bibliothek) in der Erwin-Rommel-Straße, im Regionalen RechenZentrum Erlangen in der Martenstraße sowie im Biologikum in der Staudtstraße. Der Rote Platz vor dem MHB-Gebäude kann ebenfalls gemietet werden. Die verschiedenen Räume fassen ca. 20 bis 400 Personen und bieten unterschiedliche Medienausstattung auf technisch hohem Niveau. Das Studentenwerk Erlangen-Nürnberg übernimmt auf Wunsch gerne den Cateringservice. Die Räumlichkeiten eignen sich gut für Kontaktmessen und Workshops, aber auch für Sitzungen, Tagungen und Konferenzen.

Lageplan

Kontakt

Raumverwaltung

Winfried Nägel, VA

  • Adresse:
    Raum 01.006
  • Telefonnummer: +49 9131 85-20932